Wiley.com
Print this page Share
E-book

Bauphysik - Klima Wärme Feuchte Schall: Grundlagen, Anwendungen, Beispiele

ISBN: 978-3-433-60166-2
564 pages
January 2012
Bauphysik - Klima Wärme Feuchte Schall: Grundlagen, Anwendungen, Beispiele (3433601666) cover image

Description

All relevant relationships of building physics are explained, not only those included in standards, for energy-efficient building and to reduce the effect on the climate as well as for optimal interior climate and to avoid damage to building elements.
See More

Table of Contents

AUSSEN- UND RAUMKLIMA
Au?enklima
Raumklima
GRUNDLAGEN DES WARMETRANSPORTS
Warmeleitung
Warmestromung
Warmestrahlung
THERMISCHES VERHALTEN VON BAUWERKSTEILEN
Stationarer Warmedurchgang bei mehrschichtigen Bauwerksteilen
Warmebrucken
Temperaturwellendampfung durch ein Bauwerksteil
Warmeableitung von Fu?boden
THERMISCHES VERHALTEN VON RAUMEN UND GEBAUDEN
Thermisches Verhalten von Gebauden wahrend der Heizperiode
Thermisches Verhalten von Gebauden bei freier Klimatisierung au?erhalb der Heizperiode -
Sommerlicher Warmeschutz
HYGRISCHES VERHALTEN VON BAUTEILEN UND RAUMEN
Grundlagen der Feuchtespeicherung und des Feuchtetransports in Baustoffen
Kondensatbildung im Inneren von Bauteilen
Gekoppelter Wasserdampf- und Kapillarwassertransport
Gekoppelter Warme- und Feuchtetransport in Baustoffen und Bauteilen
Raumluftfeuchteschwankung bei periodischer Feuchtelast unter Berucksichtigung der Feuchteabsorption der Raumumschlie?ungsflache
RAUM- UND BAUAKUSTISCHE GRUNDLAGEN
Schallausbreitung im freien Raum
Schallausbreitung im Innenraum -
Raumakustik
Schalldammung -
Bauakustik
See More

Author Information

Prof. Dr.-Ing. habil. Peter Haupl war von 1992 bis 2007 Inhaber der Professur fur Bauphysik und von 1994 bis 2007 Leiter des Instituts fur Bauklimatik an der Technischen Universitat Dresden. Fur das vorliegende Werkes bilden die Vorlesungen vor Ingenieurstudenten und die Ergebnisse vielfaltiger Drittmittelforschungsprojekte die Basis.
See More

Reviews

Sehr gutes Lehrbuch. Zum einen werden den Grundlagengleichungen unmittelbar grafische Abbildungen zugeordnet, aus denen der Gleichungszusammenhang ersichtlich wird. Zum anderen werden keine Normen abgeschrieben, sondern grundlegende Zusammenhange erlautert.
(Alexander Muller, Lehrbeauftragter HAWK Hildesheim, FB Bauwesen)
---------------------------------------------------------
Das vorliegende Lehrbuch schlie?t die Lucken zwischen der bauphysikalischen Grundlagenliteratur und den modernen bauklimatischen Simulationen vorbildlich und ist allen denen zu empfehlen, die moderne bauklimatische Simulationen einsetzen und deren Grundlagen "verstehen" mochten.
(Prof. Dr. Karsten Schubert, Hochschule Karlsruhe)
--------------------------------------------------------
See More
Back to Top