Wiley.com
Print this page Share
E-book

Statische Beurteilung historischer Tragwerke: Band 2 - Holzkonstruktionen, 2. Auflage

ISBN: 978-3-433-60369-7
302 pages
May 2015
Statische Beurteilung historischer Tragwerke: Band 2 - Holzkonstruktionen, 2. Auflage (3433603693) cover image

Description

Die Aufgabe der Beurteilung existierender Tragwerke stellt sich bei Umbauten oder Umnutzungen, und zunehmend auch bei der Einschätzung der Standsicherheit von öffentlich zugänglichen Bauwerken. Bei realistischer Beurteilung können Tragreserven durch Reparaturmaßnahmen aktiviert und somit die Eingriffe
auf ein Mindestmaß begrenzt werden, was besonders unter denkmalpflegerischen Randbedingungen erwünscht ist.

In Band 2 werden die handwerklichen Holztragwerke Mitteleuropas untersucht. Das Buch führt kurz in den Holzwerkstoff ein. Die grundsätzliche Vorgehensweise bei der Bestandsuntersuchung wird dargelegt, auch im Hinblick auf Identifikation und Datierung historischer Schäden und Reparaturen. Handnahe Untersuchungen und zerstörungsfreie Prüfungen werden erläutert, ebenso wie die Grundlagen der Standsicherheitsbeurteilung von Tragwerken mit langer Standzeit. Den Hauptteil des Werkes nimmt die detaillierte Diskussion der Konstruktionssysteme und Anschlüsse historischer Decken- und Dachtragwerke ein; das Tragverhalten wird an überaus zahlreichen Berechnungsbeispielen erläutert.

See More

Table of Contents

1 HISTORISCHE TRAGWERKE AUS HOLZ
2 HOLZ ALS WERKSTOFF HISTORISCHER TRAGWERKE
2.1 Vom Baum zum Holztragwerk
2.2 Materialeigenschaften der wichtigsten Konstruktionsholzer
3 UNTERSUCHUNG HISTORISCHER HOLZTRAGWERKE
3.1 Grundsatzliches Vorgehen bei der Tragwerksbeurteilung historischer Holztragwerke
3.2 Aufma?
3.3 Datierung der Bau- und Reparaturphasen
3.4 Handnahe Untersuchung und zerstorungsfreie Prufung, Zustandskartierung
3.5 Berechnungsannahmen fur die Berechnungsbeispiele des vorliegenden Buches
4 DECKENTRAGWERKE UND FLACHGENEIGTE PFETTENDACHER
4.1 Geschichtliche Entwicklung
4.2 Rechnerische Modellierung der Anschlusse des ?italienischen? Pfettendachbinders
4.2 Typische Konstruktionen und deren Tragverhalten
4.3 Schaden und deren Auswirkungen
4.4 Analyse "italienischer" Pfettendachbinder: Tragverhalten und typische Schaden
5 SPARRENDACHER
5.1 Binderlose Sparrendacher
5.2 Sparrendachwerke mit stehenden Stuhlen
5.2.1 Das System des stehenden Stuhls
5.2.2 Anschlussdetails der Dachwerke mit stehendem Stuhl
5.3 Tragverhalten von Blatt- und Zapfenverbindungen mit Holznagel
5.4 Typische Konstruktionen und deren Tragverhalten
5.4.1 Tragverhalten binderloser Dachwerke
5.4.2 Tragverhalten von Dachwerken mit stehendem Stuhl
5.4.3 Dachkonstruktionen ohne durchgehende Zerrbalkenlage
5.4.4 Tragverhalten eines Hallenkirchendachwerks
5.4.5 Vorlaufiges Fazit zur Schnittgro?enermittlung
5.5 Schaden und deren Auswirkungen
6 DACHWERKE DES SPATMITTELALTERS UND DER FRUHEN NEUZEIT
6.1 Geschichtliche Entwicklung
6.2 Hangewerke und ihre Kombination mit dem liegenden Stuhl
6.3 Dachwerke ohne durchgehende Zerrbalkenlage
6.4 Tragverhalten typischer Konstruktionen
6.4.1 Liegender Stuhl
6.4.2 Liegender Stuhl mit Hangewerk
6.4.3 Mehrstockige Anordnung von stehenden und liegenden Stuhlen
6.4.4 Dachwerk der Wandpfeilerkirche
6.4.5 Dachwerk der Saalkirche mit Gewolbe
6.4.6 Fazit der Berechnungsbeispiele
6.5 Weitere Konstruktionen
6.5.1 Sparrendachwerke mit Graten und Kehlen: vom Walm zum Turmhelm
6.5.2 Importe auslandischer Dachformen und Dachkonstruktionen
6.6.3 Walme und Turmhelme
6.6.4 Verzahnte und aufgedoppelte Balken und deren Tragverhalten
7 AUSKLANG: HOLZBAU IM 19. JAHRHUNDERT
Literatur
See More

Author Information

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Stefan M. Holzer ist Universitatsprofessor fur Ingenieurmathematik und Ingenieurinformatik an der Fakultat fur Bauingenieur- und Vermessungswesen, Universitat der Bundeswehr Munchen. Seit 2001 befasst er sich in Forschung, Lehre und Berufspraxis verstarkt mit den Konstruktionen und dem Tragverhalten historischer Bauwerke.
Der Autor hat fur das vorliegende Werk u. a. die Erkenntnisse aus seinen aktuellen Forschungsprojekten "Konstruktion und Tragverhalten barocker Dachwerke" und "Konstruktion und Tragverhalten von holzernen Dachwerken des 19. Jh." fur die Anwendung in der Ingenieurpraxis aufgearbeitet und bereitgestellt.

See More
Back to Top