Wiley.com
Print this page Share
E-book

Physik des Sports

ISBN: 978-3-527-41307-2
198 pages
August 2015
Physik des Sports (3527413073) cover image

Description

Von Krafteparallelogramm und Impulserhaltungssatz zu sportlichen Hochstleistungen und Rekorden

Sport ist angewandte Physik - wer hatte das vermutet?
Bei naherem Hinsehen ist dieser Gedanke jedoch gar nicht so abwegig. Gerade sind wir zweifach fasziniert, wenn wir Profisportlern bei der >Arbeit< zusehen: Mit ihren trainierten Korpern fuhren sie scheinbar perfekte Bewegungsablaufe aus. Neuartige Materialien, eine verbesserte Ausrustung und ein durch Medizin und Sportwissenschaft geleitetes Training verhelfen Sportlerinnen und Sportlern zu immer besseren Leistungen. In der Tat finden keine Weltmeisterschaften und Olympischen Spiele ohne neue Rekorde statt. Doch wie lange noch ist das moglich? Ausgehend von soliden physikalischen Betrachtungen werden die Grenzen des menschlichen Konnens ausgelotet.

Mit Physik zum Erfolg: Eine grundlegende Analyse vieler mechanischer Phanomene im Sport

Die Autoren nahern sich der Physik des Sports von einem interdisziplinaren Standpunkt: Beginnend mit dem Einmaleins der Mechanik, berechnen sie optimale Werte fur Sprung und Wurf, um diese Gesetze dann auf den menschlichen Korper und praktische, sportartgebundene Gegebenheiten anzuwenden. Von Ballsport uber Gerateturnen bis hin zu Aktivitaten im Wasser belegen Mathelitsch und Thaller damit eindrucksvoll die Universalitat der Naturgesetze auch auf diesem Gebiet. Die Erwahnung moderner Methoden, wie die Videoanalyse
von Spielzugen und mathematische Modellierung zur Simulation von Bewegungen, rundet das Buch ab. Nach dieser Lekture werden Sie das Sportprogramm mit anderen Augen sehen.


Leopold Mathelitsch war Professor am Institut fur Physik und Leiter des Fachdidaktik-Zentrums Physik an der Universitat Graz. Seit 2014 ist er im Ruhestand. Seine Forschungsschwerpunkte lagen in der theoretischen Teilchenphysik und liegen immer noch in physikdidaktischen Fragestellungen. Er ist Mitautor mehrerer Schulbucher sowie von Sachbuchern zu akustischen Themen.

Sigrid Thaller ist au?erordentliche Professorin am Institut fur Sportwissenschaft und Leiterin der Doktoratsschule Sport- und Bewegungswissenschaften an der Universitat Graz. Die Themen ihrer Forschungsarbeit reichen von Modellierung menschlicher Bewegung uber Physik der Sportarten bis zum facherubergreifenden Unterricht Sport und Mathematik.
See More

Table of Contents

EINLEITUNG

GRUNDLAGEN
Sportliche und physikalische Leistung
Balle
Optimale Winkel bei Sprung und Wurf
Treffsicherheit
Rekorde

BALLSPIELE
Fu?ball
Tennis
Golf
Volleyball
Baseball

GERATETURNEN
Belastungen
Rotationen

WASSERSPORT
Schwimmen
Tauchen

WINTERSPORT
Skifahren
Skispringen
Eishockey

WEITERE SPORTARTEN
Kampfsport
Reiten

ANHANG A
Mehrfachreflexionen von Ballen

ANHANG B
Bruchfestigkeit
See More

Author Information

Leopold Mathelitsch war Professor am Institut fur Physik und Leiter des Fachdidaktik-Zentrums Physik an der Universitat Graz. Seit 2014 ist er im Ruhestand. Seine Forschungsschwerpunkte lagen in der theoretischen Teilchenphysik und liegen immer noch in physikdidaktischen Fragestellungen. Er ist Mitautor mehrerer Schulbucher sowie von Sachbuchern zu akustischen Themen.

Sigrid Thaller ist au?erordentliche Professorin am Institut fur Sportwissenschaft und Leiterin der Doktoratsschule Sport- und Bewegungswissenschaften an der
Universitat Graz. Die Themen ihrer Forschungsarbeit reichen von Modellierung menschlicher Bewegung uber Physik der Sportarten bis zum facherubergreifenden
Unterricht Sport und Mathematik.
See More
Back to Top