Wiley.com
Print this page Share
E-book

Digital Cowboys: So führen Sie die Generation Playstation

ISBN: 978-3-527-65940-1
354 pages
June 2015
Digital Cowboys: So führen Sie die Generation Playstation (3527659404) cover image

Table of Contents

Vorwort und Dank 9

Die Autoren der Beiträge 15

Hinweis zuWarenzeichen 19

Einführung 21

1 Furcht bedeutet Fehlschlag 29

Der aktuelle Status: Die Veränderung der wirtschaftlichen Grundsituation und Führungskräfte im Orbit 33

Die linke und die rechte Gehirnhälfte 48

Die Digitalen Cowboys der PlayStation-Generation 54

Ihr Beitrag zu www.nofear-community.com 57

2 Warum sollte ich Ihnen folgen? Die Herausforderung aus der Perspektive der Führungskraft 61

Die Führungskräfte aus der Industriellen Revolution treten ins digitale Zeitalter ein 61

Was hat sich in der Unternehmensführung grundlegend verändert? 64

Was macht Sie authentisch? 66

WelchenWert schaffen Sie? Ich meine, ganz ehrlich? 73

Willkommen in der Kultur der professionellen Dienstleister 84

Klarheit, Risikomanagement und Vereinfachung 99

Bill Fischer: Anführer und Cowboys: Die Freisetzung von Talenten im digitalen Zeitalter 102

3 He, alter Mann, was weißt du über mich? Die Herausforderung aus der Sicht der Digitalen Cowboys 115

He, Chef – das ist nicht nurArbeit 116

Was erwartet ihr von einer Führungspersönlichkeit? 118

Digital Cowboys Pekka Viljakainen und Mark Müller-Eberstein Digitale Cowboys als Teil der Organisation 124

Was verstehen wir unter einer wahrhaft internationalen Erfahrung? 128

Philipp Rosenthal: So vermeidet ein angehender Digitaler Cowboy die negative Schwerkraft der Organisationen 132

4 Wie verwandelt sich ein Relikt aus dem industriellen Zeitalter in eine authentische Führungspersönlichkeit?

141

Wie viele Fehler habe ich heute besprochen? 144

Anatomie, Physiologie, Psychologie oder Psychologie, Physiologie und Anatomie 147

Die Führungskraft ist ein Produzent und kein unsichtbarer »Delegierer« 150

Ist Facebook meinWertschöpfungsnetzwerk? 153

Die Auswahl derMitarbeiter: alteWelt gegen neueWelt 158

Ich und mein Aufsichtsratsvorsitzender 163

Kari Hakola: Der CEO als wichtigste Antriebskraft für Veränderungen 165

5 Was ich als Manager in meinem Unternehmen praktisch verändern sollte 175

Theoretische und praktischeModelle 175

Veränderung im Zeitalter der Digitalen Cowboys 183

Viktor Orlowski: Wie wird die Zukunft aussehen? Ist die Welt vertikal? 207

6 Außergewöhnliches Wachstum und außergewöhnliches Scheitern – Schwellenländer 227

Der Riesensprung von der zweiten zur viertenGeneration 228

So schaffen Sie Wert für Digitale Cowboys in Schwellenländern 232

Arkadi Dworkowitsch: Neue Führung für neue Führungspersönlichkeiten 243

Birger Steen: Die Führung eines Teams russischer Super-Fachkräfte 251

Alex Lin: Das Internet beschleunigt die Integration zwischen China und derWelt 261

6 Inhaltsverzeichnis 7 Technologie – Retter oder Nemesis? 271

Information und Intelligenz 273

Die Rolle der Führungskraft bei all diesen Veränderungen 276

IT wird zum Konsumgut 283

Vereinfachung, Verstärkung und die IT-Infrastruktur 290

Vereinfachung im Gegensatz zur Anpassung an spezielle Anforderungen 295

Lehren aus vergangenen Technologiezyklen 298

Der nächste Technologie-Zyklus und die neue Art der Führung 305

Mårten Mickos: Das Unternehmen der nächsten Generation 320

8 Keine Angst zu haben ist dumm, NO FEAR bedeutet dagegen oft Erfolg 331

Die Last, immer nur das Richtige zu tun 334

Entscheidend sind Transparenz und Vertrauen 337

Das große Finale 339

See More

Author Information

Pekka Viljakainen, langjahriger Chef International des finnischen IT-Dienstleisters Tieto blickt auf eine uber 20-jahrige Erfahrung als Organisationsentwickler zuruck. Er startete das NO-FEAR-Projekt zusammen mit Arkady Dvorkovich (Assistent des russischen Prasidenten), Bill Fischer (Professor an der IMD Business School) und Alex Linn (CEO ChinaValue). Daruber hinaus sind uber 50 CEOs, einflussreiche Personlichkeiten und Forscher in die Diskussion der aktuellen Entwicklungen einbezogen.

Mark Muller-Eberstein ist Berater, Coach, Redner und der Autor des Werks "Agility: Competing and Winning in a Tech-Savvy Marketplace" (Wiley, 2010). Er blickt auf uber 15 Jahre Fuhrungserfahrung in der IT-Branche zuruck und verhilft Unternehmen, Regierungen und deren Fuhrungspersonlichkeiten zum Erfolg.
Mark Muller-Eberstein ist CEO von Adgetec Corporation. Im Rahmen seiner Tatigkeit hat er Fuhrungskrafte und Unternehmenslenker weltweit gecoacht und beraten.
See More

Reviews

Mit "Digital Cowboys" sind in diesem Fall hoch spezialisierte Einzelkämpfer gemeint, die vernetzt als Team Spitzenleistungen bringen. Sie kommen prototypisch aus der ganzen Welt und verschiedensten Kulturen. Sie betrachten eine Führungskraft als jemanden, "der nützt oder als Idioten, der im Wege steht". Manch älterem Semester jagt das einen Schrecken ein. Deshalb hat die sehr lebhafte Internet-Plattform, die es zu diesem Buch gibt, auch die Adresse www.nofear-community.com . Eigentlich ist Angst auch nicht nötig. Denn auch "Digital Cowboys" kann man führen. Dieses Buch zeigt ziemlich genau, wie das geht.
(Hamburger Abendblatt 3.3.2012)

"...Die Unternehmen müssen ihre Führungskultur ändern - oder sie verlieren Talente. Darauf weist der wortreiche Finne überzeugend hin."
(Manager Magazin, 23.03.2012)

"...Festzuhalten bleibt, dass diese Generation Y den vorläufigen Höhepunkt eines fortschreitenden Individualisierungsprozesses seit den Anfängen der Aufklärung verkörpert...Mit denen muss man jetzt arbeiten und zurechtkommen. Wie das gehen könnte, das erfährt der interessierte Leser bei "Digital Cowboys" auf jeden Fall."
(Süddeutsche Zeitung, 12.05.12)

"...Viljakainen schreibt in der Ich-Perspektive, authentisch, originell und mit Humor...."
(Die Welt, 29.05.2012)

"...Viljakainens Haltung erlaubt eine erfrischend eigenständige Annäherung ans Thema..."
(Personalmagazin, Juni 2012)

"...Alle Märkte, selbstredend auch Arbeitsmärkte, funkionieren nach wie vor am besten, wenn sie das Phänomen der Knappheit ins Kalkül ziehen müssen. Und die zeichnet auch diese Digital Cowboys aus, wie sie Pekka Viljakainen und Mark Müller-Eberstein in ihrem so betitelten Buch als so rare wie höchst anspruchsvolle Spezies schildern, die jetzt zum "Recruiting" ansteht..."
(changex.de, Mai 2012)

"So radikal an Internetplattformen wie Facebook und Twitter orientiert geben Pekka A. Viljakainen und Mark Müller-Eberstein in ihrem Managementratgeber ?Digital Cowboys? die Richtung vor.(....)Ihr Buch ist eine Art Handbuch der täglichen Begegnungen mit den jungen Jägern nach Informationen und kreativen Ideen..."
(Handelsblatt 15.06.2012)

See More
Back to Top