Wiley.com
Print this page Share
E-book

TNM-Supplement: Erlauterungen zur einheitlichen Anwendung, 4th Edition

ISBN: 978-3-527-66946-2
320 pages
April 2013
TNM-Supplement: Erlauterungen zur einheitlichen Anwendung, 4th Edition (3527669469) cover image

Table of Contents

Vorwort ix

Internationale Organisationen (Zusammenarbeit mit dem TNM-System) xv

Nationale Komitees xv

Danksagungen xvii

Abkürzungen xix

Kapitel 1 Erläuterungen – Allgemeiner Teil 1

Die Grundregeln des TNM-Systems 1

Klinische und pathologische TNM-Klassifikationen 7

Residualtumor(R)-Klassifikation 17

Zusätzliche Deskriptoren 21

Unbekannter Primärtumor 27

Staging von Tumoren, für die keine TNM-Klassifikation existiert 27

Histopathologisches Grading 28

Literatur 30

Kapitel 2 Erläuterungen – Spezifische anatomische Lokalisationen 35

Kopf- und Halstumoren 35

Tumoren von Lippen und Mundhöhle 42

Tumoren des Verdauungstraktes 53

Lungen- und Pleuratumoren 80

Knochentumoren 95

Weichteiltumoren 96

Hauttumoren 97

Mammatumoren 104

Gynäkologische Tumoren 108

Urologische Tumoren 120

Nebennierenrindentumoren 131

Augentumoren 132

Hodgkin-Lymphome und Non-Hodgkin-Lymphome 138

Anhang: Regionäre Lymphknoten 140

Literatur 154

Kapitel 3 Lokalisationsspezifische Empfehlungen für pT und pN 163

Einleitung 163

Kopf-Hals-Tumoren 166

Tumoren des Verdauungstraktes 172

Lungen- und Pleuratumoren 178

Knochen- und Weichteiltumoren 181

Hauttumoren 182

Mammatumoren 185

Gynäkologische Tumoren 187

Urologische Tumoren 190

Nebennierenrindentumoren 195

Augentumoren 196

Hodgkin-Lymphom und Non-Hodgkin-Lymphom 199

Literatur 199

Kapitel 4 Neue zur Testung empfohlene TNMKlassifikationen 203

Einleitung 203

Allgemein 203

Spezifische Klassifikationsvorschläge 203

Gastrointestinale Sarkome (andere als GIST) (ICD-O-C 15 bis 21) 204

Maligne epitheliale Thymustumoren (Thymome) (ICD-O C37) 206

Schädel- und Gesichtsknochen (ICD-O C41.0, 1) 206

Primäre maligne Lymphome der Haut 210

Kutane T-Zell-Lymphome (ausgeschlossen Lippe, Augenlid, Vulva und Penis) (ICD-O C44.2-7, C63.2) 210

ISLC/EORTC Revision der Klassifikation von Mycosis fungoides und Sézary-Syndrom 214

Chronische myeloische Leukämie 216

Multiple Myelome 220

Primäre Leberkarzinome von Kleinkindern und Kindern/Hepatoblastome 221

Nebennierenrindenkarzinom 223

Lebermetastasen kolorektaler Karzinome 224

Gastrointestinale maligne Lymphome 225

Literatur 226

Kapitel 5 Optionale Vorschläge zur Testung neuer teleskopischer Ramifikationen von TNM 229

Alle Tumorlokalisationen 230

Kopf- und Halstumoren 230

Tumoren des Verdauungstraktes 231

Lebermetastasen 234

Lungentumoren 234

Knochentumoren 236

Gynäkologische Tumoren 236

Urologische Tumoren 237

Literatur 237

Kapitel 6 Häufig gestellte Fragen (frequently asked questions, FAQ) 241

Allgemeine Fragen 241

Lokalisationsspezifische Fragen 253

Literatur 288

Sachverzeichnis 291

See More

Author Information

Prof. Dr. med. Christian Wittekind ist seit 1996 Direktor des Instituts fur Pathologie am Universitatsklinikum Leipzig. Seit Beginn ist er an der Enstehung des Supplements zur TNM-Klassifikation massgeblich beteiligt. Er ist au?erdem Autor der deutschen und englischen Version der TNM-Klassifikation sowie weiterer Publikationen der TNM-Reihe.
See More

Related Titles

Back to Top