Wiley.com
Print this page Share
E-book

TNM Atlas, 6. Auflage

Christian Wittekind (Editor), H. Asamura (Editor), Leslie H. Sobin (Editor)
ISBN: 978-3-527-67481-7
408 pages
December 2014, Wiley-Blackwell
TNM Atlas, 6. Auflage (3527674810) cover image

Description

Der vollständige und maßgebende Atlas zur TNM Klassifi kation – jetzt vollkommen neu illustriert mit durchgehend vierfarbigen Abbildungen

Mit seinem Bezug zu „Tumor“, „Lymphknoten (Node)“ und „Metastasen“ ist das TNM System das am weitesten verwendete Werkzeug, die Ausbreitung einer Krebserkrankung zu klassifizieren und in Stadien einzuteilen. Herausgegeben in Zusammenarbeit mit der UICC (Union for International Cancer Control) stellt der TNM Atlas, Sechste Aufl age, die illustrierte Version von TNM Klassifikation, Siebente Aufl age, dar.

Dieses Werk unterstützt mit erstklassigen anatomischen Darstellungen bei der praktischen
Anwendung des TNM Klassifi kationssystems. T- und N-Kategorien werden mit klaren und einfach zu verstehenden Abbildungen illustriert. Es ermöglicht allen an Tumorklassifi kation, Stadieneinteilung und Krebsbehandlung Beteiligten ein besseres, an den Standards orientiertes Verständnis und eine einheitlichere Dokumentation der anatomischen Ausbreitung von Tumoren.

Der TNM Atlas, Sechste Auflage:
• Inhaltlich vollkommen überarbeitet, basierend auf der TMN Klassifikation.
• Mit über 500 farbigen, vollkommen neuen Abbildungen, die die anatomischen Besonderheiten jeder Tumorerkrankung akkurat und detailgetreu darstellen.
• Die ideale Ergänzung zu TNM Klassifi kation und TNM Supplement in der täglichen, klinischen Praxis.
• Unverzichtbares Werk nicht nur für die Diagnose, sondern auch für Ausbildung und Aufklärungsgespräche mit Patienten.

Die in Genf ansässige UICC ist eine der am weitesten anerkannten Krebsorganisationen weltweit, deren zentrale Aufgabe die Tumorklassifi kation und Krebsbekämpfung sind. Ihr TNM Atlas ist ein wertvolles Nachschlagewerk für Ärzte, Chirurgen, Radioonkologen, Pathologen, Mitarbeiter in Krebsregistern, und onkologisches Pfl egepersonal sowie für Krebsforschungsinstitute und entsprechende staatliche Einrichtungen und nichtstaatliche Organisationen.

See More

Table of Contents

Geleitwort zur ersten Auflage, vii

Vorwort zur sechsten Auflage, viii

Danksagungen, ix

Mitarbeiter der sechsten Auflage, x

Mitarbeiter der fünften Auflage, xi

Mitarbeiter der vierten Auflage, xii

Mitarbeiter der dritten Auflage, xiii

Mitarbeiter der zweiten Auflage, xiv

Erläuternde Vorbemerkungen, xv

Residualtumor-(R-)Klassifikation, xvi

KOPF- UND HALSTUMOREN, 1

LIPPEN UND MUNDHÖHLE, 8

PHARYNX, 18

LARYNX, 35

NASENHÖHLE UND NASENNEBENHÖHLEN, 46

MALIGNES MELANOM DES OBEREN AERODIGESTIVTRAKTES, 56

GROSSE SPEICHELDRÜSEN, 59

SCHILDDRÜSE, 64

TUMOREN DES VERDAUUNGSTRAKTES, 72

ÖSOPHAGUS EINSCHLIEßLICH ÖSOPHAGO-GASTRALER ÜBERGANG, 73

MAGEN, 81

GASTROINTESTINALER STROMATUMOR (GIST), 88

DÜNNDARM, 91

APPENDIX, 96

GASTROINTESTINALE NEUROENDOKRINE TUMOREN, 107

KOLON UND REKTUM, 115

ANALKANAL, 127

LEBER – HEPATOZELLULÄRES KARZINOM, 135

LEBER – INTRAHEPATISCHE GALLENGÄNGE, 141

GALLENBLASE, 145

EXTRAHEPATISCHE GALLENGÄNGE – PERIHILÄR, 151

EXTRAHEPATISCHE GALLENGÄNGE – DISTAL, 155

AMPULLA VATERI, 160

PANKREAS, 167

LUNGEN- UND PLEURATUMOREN, 173

LUNGE, 174

PLEURAMESOTHELIOM, 185

KNOCHEN- UND WEICHTEILTUMOREN, 193

KNOCHEN, 194

WEICHTEILE, 197

HAUTTUMOREN, 201

KARZINOM DER HAUT, 207

KARZINOM DER HAUT DES AUGENLIDS, 211

MALIGNES MELANOM DER HAUT, 216

MERKELZELLKARZINOM DER HAUT, 225

MAMMATUMOREN, 229

GYNÄKOLOGISCHE TUMOREN, 248

VULVA, 249

VAGINA, 254

CERVIX UTERI, 261

UTERUS ENDOMETRIUM, 271

UTERUS – UTERUSSARKOME, 276

OVAR, 284

TUBA UTERINA, 292

TROPHOBLASTÄRE SCHWANGERSCHAFTSTUMOREN, 298

UROLOGISCHE TUMOREN, 301

PENIS, 302

PROSTATA, 311

HODEN, 319

NIERE, 337

NIERENBECKEN UND HARNLEITER, 346

HARNBLASE, 354

HARNRÖHRE, 361

NEBENNIERENRINDENTUMOREN, 372

HODGKIN-LYMPHOM, 376

NON-HODGKIN-LYMPHOME, 390

See More

Author Information

Prof. Dr. med. Christian Wittekind ist seit 1996 Direktor des Instituts fur Pathologie am Universitatsklinikum Leipzig. Seit Beginn ist er an der Enstehung des TNM-Atlas massgeblich beteiligt. Er ist au?erdem Autor der deutschen und englischen Version der TNM-Klassifikation sowie weiterer Publikationen der TNM-Reihe.
See More

Related Titles

Back to Top