Wiley.com
Print this page Share
E-book

Erfolgreich im Bewerbungsgespräch für Dummies, 2. Auflage

ISBN: 978-3-527-69861-5
248 pages
December 2015
Erfolgreich im Bewerbungsgespräch für Dummies, 2. Auflage (3527698612) cover image

Table of Contents

Über den Autor 7

Über die Übersetzerin 7

Über den Fachkorrektor 7

Einführung 23

Über dieses Buch 23

Konventionen in diesem Buch 24

Törichte Annahmen über den Leser 24

Wie dieses Buch aufgebaut ist 24

Teil I: Glanzleistungen im Bewerbungsgespräch 24

Teil II: Überzeugende Antworten im Bewerbungsgespräch 25

Teil III: Mit kniffligen Fragen und anderen Vorstellungsarten umgehen 25

Teil VI: Den Traum-Job sichern 25

Teil V: Der Top-Ten-Teil 25

Symbole, die in diesem Buch verwendet werden 25

Wie es weitergeht 26

Teil I Glanzleistungen im Bewerbungsgespräch 27

Kapitel 1 Das Spiel »Bewerbungsgespräch« verstehen 29

Erkennen, was der Gesprächspartner erwartet 29

Wichtige Fähigkeiten und Eigenschaften 30

Mit anderen kommunizieren 30

Einfluss auf andere ausüben 30

Die Lage einschätzen 31

Probleme lösen 31

Tatendrang und Zielstrebigkeit unter Beweis stellen 31

Kollegiale Teamarbeit 32

Schnelles Lernen 32

Flexibilität und Anpassungsfähigkeit 33

Planung und Durchführung 33

Gesamtzusammenhänge begreifen 33

Kapitel 2 Vor dem Gespräch seine Hausaufgaben machen 35

Firmendaten recherchieren 35

Wesentliche Informationen zusammentragen 35

Läden und Geschäftsräume besuchen 36

Antworten auf häufige Fragen zurechtlegen 37

Die wichtigsten Fertigkeiten mit der Stellenanzeige in Bezug setzen 37

Durch Kleidung zum Erfolg 40

Die Standardkleidung für Herren »zusammenstellen« 40

Die Bekleidungsregeln für Damen kennen 41

Bereitmachen zum Abmarsch 41

Kapitel 3 Dem Auftreten den letzten Schliff geben 43

Einen vernünftigen Eindruck machen 43

Blickkontakt herstellen 44

Der Einsatz von Körpersprache 44

Durch Lächeln Nähe schaffen 45

Veränderung von Tonhöhe und Satzmelodie 46

Selbstvertrauen aufbauen 47

Einen guten Start erwischen 47

Teil II Überzeugende Antworten im Vorstellungsgespräch 49

Kapitel 4 Über sich selbst sprechen 51

Allgemeine Fragen über einen selbst beantworten 51

Erzählen Sie mal etwas über sich 52

Was sind Ihre Stärken? 54

Was sind Ihre Schwächen? 55

Durch was fühlen Sie sich motiviert? 55

Was ist Ihre große Leidenschaft? 56

Was waren Ihre größten Erfolge? 57

Worauf sind Sie am meisten stolz? 58

Was war Ihr größter Fehlschlag? 58

Gibt es Dinge, die Sie bereuen? 58

Warum sollten wir gerade Sie einstellen? 59

Grundlegende Eigenschaften im Berufsleben 60

Würden Sie sich als zuverlässig bezeichnen? 60

Wie gut können Sie sich Ihre Zeit einteilen? 60

Würden Sie sich als gut organisiert bezeichnen? 61

Sind Sie belastbar? 61

Halten Sie sich für kreativ? 62

Arbeiten Sie detailgenau? 62

Sind Sie flexibel? 63

Wie gehen Sie mit neuen Technologien um? 64

Mit welchen Computerprogrammen kennen Sie sich aus? 64

Wie würden Sie Ihre Leistungen als ... beurteilen? 65

Kapitel 5 Probleme, Wahrnehmung, andere Menschen 67

Die üblichen Bedenken der Arbeitgeber zerstreuen 67

Was bringt Sie aus der Fassung? 67

Inwieweit können Sie Autoritäten anerkennen? 68

Wie gehen Sie mit Enttäuschungen um? 68

Wie gehen Sie mit Stress am Arbeitsplatz um? 69

Wie gerne gehen Sie Risiken ein? 70

Was halten Sie von unserem Motto: Wer viel arbeitet, darf auch viel feiern? 70

Erzählen Sie mal etwas Interessantes über sich selbst 71

Was ist Ihr Alleinstellungsmerkmal? 71

Wie werde ich von anderen wahrgenommen? 72

Was würde Ihr Chef über Sie sagen? 72

Wie wurde Ihre Arbeitsleistung in Ihrer letzten Beurteilung bewertet? 72

Wie glauben Sie, Ihre Arbeitsleistung verbessern zu können? 73

Was würden Ihre Kollegen über Sie sagen? 73

Wie würde Ihr Team Sie beschreiben? 74

Wie würden Ihre Freunde Sie wohl beschreiben? 74

Jeder Mensch hat Fehler – welche haben Sie laut Ihren Mitmenschen? 75

Soziale Kompetenzen ansprechen 76

Arbeiten Sie lieber alleine oder im Team? 76

Jeder von uns nimmt eine Rolle ein – zu welcher tendieren Sie? 78

Sind Sie ein guter Referent? 78

Wie würden Sie Ihre Kenntnisse im Kundenservice beurteilen? 79

Wie gehen Sie mit Konflikten um? 80

Wir suchen jemanden, der diskret und diplomatisch handelt – trifft das auf Sie zu? 80

Wie gut können Sie persönliche Kritik einstecken? 81

Kapitel 6 Fragen zum Arbeitsleben im Griff haben 83

Fragen zum Arbeitsleben beantworten 83

Woraus setzt sich Ihre tägliche Arbeit zusammen? 83

Wie sind Sie an Ihre letzte Stelle gekommen? 84

Was schätzen Sie an Ihrer momentanen Stelle? 85

Was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit nicht? 85

Wie wird Ihre Leistung gemessen? 86

Was haben Sie bei jeder Ihrer früheren Stellen gelernt? 87

Aus welchen Gründen haben Sie Ihre frühere Tätigkeit beendet? 88

Sind Sie eine gute Führungskraft? 89

Fragen über den derzeitigen Arbeitgeber ausweichen 90

Wie würden Sie Ihre derzeitige Firma beschreiben? 90

Wie würden Sie Ihren derzeitigen Chef beurteilen? 91

Was ist die größte Schwäche Ihres Chefs? 91

Warum möchten Sie Ihre derzeitige Firma verlassen? 92

Wann können Sie frühestens anfangen? 92

Kapitel 7 Beweggründe für die neue Stelle nennen 93

Fragen zum Arbeitgeber beantworten 93

Was wissen Sie über unser Unternehmen? 93

Was wissen Sie über die Stelle? 95

Wie finden Sie unsere Produkte/Dienstleistungen/Website? 95

Weswegen möchten Sie bei uns arbeiten? 96

Wie beurteilen Sie uns im Vergleich zur Konkurrenz? 97

Was sehen Sie als unser Alleinstellungsmerkmal an? 97

Haben Sie irgendwelche Bedenken unserer Firma gegenüber? 98

Fragen zu den eigenen Zielen beantworten 98

Warum möchten Sie Ihren derzeitigen Arbeitgeber verlassen? 98

Wenn Ihre momentane Stelle Sie nicht ausfüllen würde, was würden Sie tun, um dies zu ändern? 99

Warum möchten Sie in dieser Branche arbeiten? 100

Bei wem haben Sie sich noch beworben? 100

Wie schneidet diese Stelle im Vergleich zu den anderen ab, auf die Sie sich beworben haben? 101

Haben Sie bis jetzt schon Zusagen erhalten? 101

Wie würden Sie Ihren Traumjob beschreiben? 102

Wie sieht der ideale Arbeitgeber für Sie aus? 102

Herausbekommen, wie Sie zum Unternehmen passen 103

Was können Sie Ihrer Meinung nach zum Team beitragen? 103

Wir sind ein Unternehmen mit einer Vielfalt unterschiedlicher Mitarbeiter – werden Sie damit klarkommen? 104

Wie sieht für Sie der ideale Abteilungsleiter aus? 104

Wie lange möchten Sie für uns arbeiten? 105

Warum sollten wir gerade Sie einstellen? 105

Wo sehen Sie sich selbst in fünf Jahren? 106

Ab wann wären Sie verfügbar? 106

Fragen zum Gehalt 106

Wie hoch ist Ihr momentanes Gehalt? 106

Wie wichtig ist Ihnen Geld? 107

Wie viel glauben Sie, ist Ihre Arbeitskraft am Markt wert? 108

Was halten Sie für ein angemessenes Gehalt für diese Position? 108

Sie sind leider ein bisschen zu teuer für uns 109

Wie viel möchten Sie in zwei Jahren verdienen? 109

Kapitel 8 Erfolg im Stress-Interview 111

Die Fassung bewahren 111

Suggestivfragen erwidern 112

Jeder von uns hat doch eine Charakterschwäche – was ist Ihre? 112

Warum haben Sie bei Ihrer letzten Stelle nicht mehr erreicht? 113

Wie würden Sie reagieren, wenn ich Ihnen sagen würde, dass Sie

heute nicht zu den besten Bewerbern gezählt haben? 114

Welche Note würden Sie mir in diesem Vorstellungsgespräch geben? 115

Was lässt Sie nachts keinen Schlaf finden? 115

Warum glauben Sie, besser als die anderen Bewerber zu sein? 116

Auf geschlossene Fragen antworten 117

Mögen Sie die üblichen Bürozeiten und geregelte Arbeitszeiten? 117

Erledigen Sie gern Papierkram? 118

Haben Sie schon einmal gegen die Regeln verstoßen, um eine Aufgabe erledigen zu können? 118

Nehmen Sie sich übers Wochenende Arbeit mit nach Hause? 119

Haben Sie irgendwelche Zweifel, ob Sie diese Arbeit schaffen können? 119

Glauben Sie, dass Sie für diesen Posten überqualifiziert sind? 120

Hätten Sie ein Problem damit, umzuziehen? 120

Haben Sie etwas gegen Geschäftsreisen? 121

Seltsame und erstaunliche Fragen parieren 121

Sehen Sie den Bleistift in meiner Hand? Verkaufen Sie ihn mir! 122

Wer war Ihr Lieblingslehrer? 122

Wenn Sie ein Tier wären, welches wären Sie gerne? 123

Wenn Sie eine Comic-Figur wären, welche wären Sie gerne? 123

Erzählen Sie mir eine Geschichte 124

Wer ist Ihr größtes Vorbild und was sind die Gründe dafür? 124

Welche verstorbene oder noch lebende Person würden Sie gerne treffen und was sind die Gründe dafür? 125

Wovor fürchten Sie sich am meisten? 125

Besser irgendetwas sagen als stumm bleiben 126

Auf Zeit spielen 126

Einen letzten verzweifelten Versuch wagen 127

Kapitel 9 Kompetenzorientierte Gespräche erfolgreich meistern 129

Die Spielregeln verstehen 129

Kompetenzorientierte Fragen erkennen 130

Der Umgang mit erfahrenen Gesprächspartnern im kompetenzorientierten Gespräch 130

Der Umgang mit unerfahrenen Gesprächspartnern im kompetenzorientierten Gespräch 132

Wahrscheinliche Fragen voraussehen 133

Fragen zu Planungskompetenz und Denkvermögen 135

Nennen Sie ein wichtiges Projekt, das Sie geleitet haben 135

Nennen Sie mir jetzt bitte ein Projekt, das schiefgelaufen ist 136

Nennen Sie mir ein Beispiel für eine schwierige Entscheidung, die Sie treffen mussten 137

Berichten Sie von einem Fehler, der Ihnen unterlaufen ist, und was Sie zur Abhilfe unternommen haben 138

Fragen zu Führungsqualitäten 138

Nennen Sie mir ein Beispiel, als Sie ein Team begeistern konnten 138

Nennen Sie mir ein Beispiel dafür, als Sie ein Teammitglied betreut und gefördert haben 139

Berichten Sie von einer Gelegenheit, bei der Sie sich in Ihrem Team um eine schwierige Person gekümmert haben 140

Fragen zu sozialen Kompetenzen und dem Umgang mit Kunden 140

Nennen Sie mir ein Beispiel, als Sie jemanden überredet haben, seine Meinung zu ändern 141

Berichten Sie von einem Kollegen, der es Ihnen nicht leicht gemacht hat 141

Mussten Sie jemals einen Kollegen bei der Arbeit kritisieren? Wie ist das abgelaufen? 142

Nennen Sie mir ein Beispiel, als Sie Ihre persönlichen Kontakte genutzt haben, um ein Geschäft zu machen 142

Nennen Sie mir ein Beispiel dafür, wie Sie einem Kunden etwas verkauft haben 143

Nennen Sie mir ein Beispiel dafür, wie Sie die Erwartungen eines Kunden übertroffen haben 143

Fragen zur eigenen Leistungsfähigkeit 144

Nennen Sie ein Beispiel dafür, als Sie Ihre gesetzten Ziele nicht erreicht haben 144

Als man Sie das letzte Mal kritisiert hat, wie haben Sie da reagiert? 145

Nennen Sie mir ein Beispiel dafür, wie Sie sich weiterentwickelt haben 145

Teil III Mit kniffligen Fragen und anderen Vorstellungsarten umgehen 147

Kapitel 10 Fragen zum Studium und zur Schule 149

Fragen an Hochschulabsolventen 149

Warum haben Sie sich gerade für diese Universität entschieden? 149

Sie hatten nicht den besten Notenschnitt an der Universität – wieso? 150

Warum haben Sie sich für diesen Studiengang entschieden? 150

Was haben Sie durch Ihr Studium gelernt? 151

Warum haben Sie sich recht spät zu einem Studium entschlossen? 152

Ist Ihnen das Studium schwergefallen, weil Sie älter waren? 153

In welcher Hinsicht wird Ihr Studium für diese Stelle hilfreich sein? 154

Ich verstehe nicht, warum jemand mit Ihrem Abschluss in unserer Branche arbeiten möchte 154

Welche Nebenjobs hatten Sie? 155

Was haben Sie bei Ihren Nebenjobs gelernt? 155

Was hat Ihnen am Studentenleben am besten gefallen? 156

Was ist Ihnen im Studium am schwersten gefallen? 156

Was haben Sie neben Ihrem Studium gemacht? 157

Warum bewerben Sie sich erst nach Abschluss Ihres Studiums? 157

Warum haben Sie ein Teilzeit- und kein Vollzeitstudium absolviert? 157

Fragen zur Schulzeit 158

Was waren Ihre Lieblingsfächer? 158

In welchen Fächern haben Sie sich hervorgetan? 158

In welchen Fächern hatten Sie Schwierigkeiten? 158

Warum sind Sie nicht weiter zur Schule gegangen? 159

Bereuen Sie es, nicht weiter zur Schule gegangen zu sein? 159

Warum haben Sie nicht studiert? 160

Würden Sie rückblickend sagen, dass Sie besser hätten studieren sollen? 160

Welche Fortbildungen sind Ihrer Meinung nach bei dieser Stelle notwendig? 160

Kapitel 11 Fragen an Bewerber mit Berufserfahrung parieren 163

Fragen an ältere Bewerber 163

Wie würden Sie Ihre bisherige Entwicklung beurteilen? 163

Glauben Sie, dass Sie bei Ihrer momentanen Stelle mehr hätten erreichen müssen? 164

Es beunruhigt mich, dass Sie so lange bei der gleichen Firma waren – was sind die Gründe dafür? 164

Es ist eine anspruchsvolle Arbeit – sind Sie sicher, dass Sie sich das an diesem Punkt Ihrer Karriere zutrauen? 165

Wie haben Sie sich innerhalb der letzten zehn Jahre verändert? 166

Wann möchten Sie in Rente gehen? 166

Brüche im Lebenslauf ansprechen 167

Warum haben Sie so häufig die Firma gewechselt? 167

Wieso haben Sie sich mit diesem Hintergrund denn dazu entschieden, etwas gänzlich anderes zu machen? 168

Möchten Sie einen anderen Beruf ergreifen, weil Sie von Ihrem jetzigen enttäuscht sind? 170

In welchem Maße spielen persönliche Gründe eine Rolle bei Ihrer beruflichen Veränderung? 170

Wie können wir sicher sein, dass Sie diese Tätigkeit dauerhaft ausüben werden? 171

Macht es Ihnen etwas aus, wieder ganz unten anzufangen? 172

Werden Sie damit zurechtkommen, mit gleichrangigen Kollegen zu arbeiten, die zehn Jahre jünger sind? 173

Wie werden Sie mit dem verminderten Gehalt, das der berufliche Wechsel mit sich bringt, zurechtkommen? 173

Was würden Sie tun, wenn Sie in diesem Beruf keine Stelle finden würden? 174

Berufsrückkehrer 174

Da ist eine Lücke in Ihrem Lebenslauf – was haben Sie in dieser Zeit gemacht? 174

Machen Sie sich Sorgen, ob Sie durch Ihre Zeit der Arbeitslosigkeit im Nachteil sind? 175

Warum sind gerade Sie entlassen worden? 175

Sind Sie jemals gefeuert worden? 176

Warum waren Sie so lange arbeitslos? 176

Würden Sie auch in dieser Branche arbeiten wollen, wenn Sie nicht entlassen worden wären? 177

Sie waren jetzt eine ganze Zeit lang selbstständig. Warum möchten Sie jetzt wieder als Angestellter arbeiten? 177

Kapitel 12 Hypothetische Fragen beantworten 179

Antworten auf hypothetische Fragen finden 179

Was würden Sie tun, wenn Ihr Chef Sie um etwas bitten würde, das gegen Ihre Prinzipien verstößt? 179

Was würden Sie tun, wenn Ihr Abteilungsleiter eine Ihrer Meinung nach falsche Entscheidung trifft? 180

Was würden Sie tun, wenn Ihr Kind plötzlich krank werden würde? 181

Was wären Sie lieber: Eine große Nummer unter wenigen oder nur einer

von vielen? 181

Wie würden Sie handeln, wenn Sie sehen würden, dass ein Kollege etwas Unrechtes tut? 182

Was würden Sie tun, wenn ein Kollege in Tränen aufgelöst zu Ihnen kommen würde? 182

Wie würden Sie reagieren, wenn Ihr Chef Ihnen sagen würde, dass Sie am Wochenende arbeiten sollen? 183

Was würden Sie tun, wenn ich Ihnen jetzt sofort eine Stelle anbieten würde? 183

Schlüsselbegriffe definieren 184

Wie würden Sie Teamarbeit definieren? 184

Was macht ein gutes Arbeitsumfeld aus? 184

Wie würden Sie Mitarbeiterführung definieren? 185

Kapitel 13 Mit unerlaubten und persönlichen Fragen klarkommen 187

Unerlaubten Fragen etwas entgegensetzen 187

Wann haben Sie vor, zu heiraten? 188

Wann möchten Sie Kinder bekommen? 188

Sind Sie schwanger? 189

Hat Ihr Partner etwas dagegen, wenn Sie nicht zu Hause sind? 189

Wie sind Sie sexuell orientiert? 190

Wie ist Ihre religiöse Einstellung? 190

Haben Sie schon einmal eine Haftstrafe verbüßt? 191

Sind Sie Mitglied in Organisationen? Sind Sie Gewerkschaftsmitglied? 192

Über das Privatleben sprechen 193

Was machen Sie in Ihrer Freizeit? 193

Sie scheinen Ihren Hobbys lieber allein nachzugehen – wirkt sich das auch auf Ihre Teamfähigkeit aus? 193

Welchen Sportarten gehen Sie nach? 194

Lesen Sie viel? 194

Welches Buch haben Sie zuletzt gelesen? 195

Welchen Film haben Sie zuletzt gesehen? 195

Bleiben Sie beim Tagesgeschehen auf dem Laufenden? 196

Welche Zeitungen lesen Sie? 196

Welche Schlagzeile hat vor Kurzem Ihre Aufmerksamkeit erregt? 196

Den Gesundheitszustand ansprechen 197

Sie haben erwähnt, dass Sie letztes Jahr oft gefehlt haben – wie kam es dazu? 198

Wie viele Tage waren Sie letztes Jahr krankgeschrieben? 198

Haben Sie irgendwelche Krankheiten, von denen wir wissen sollten? 198

Wie kommen Sie mit Ihrer Behinderung klar? 199

Wie sehen Ihre Vermögensverhältnisse aus? Haben Sie Schulden? 199

Kapitel 14 In ungewöhnlichen Situationen die Kontrolle übernehmen 201

Vorstellungsgespräche vor Gremien überstehen 201

Hightech-Gespräche absolvieren 202

Am Telefon hängen 202

In Videokonferenzen mit Webcams auftrumpfen 202

Vorbereitung auf psychometrische Tests 203

Eignungstests bestehen 203

Fragebogen bei Persönlichkeitstests ausfüllen 204

In Assessment-Centern glänzen 204

Den Postkorb bezwingen 204

Tolle Vorträge halten 205

Sich bei Gruppenaufgaben hervortun 206

Zum Held des Rollenspiels werden 207

Teil IV Den Traumjob sichern 209

Kapitel 15 Tolle Fragen stellen 211

Für jedes Vorstellungsgespräch die passenden Fragen parat haben 211

Seiner Begeisterung Ausdruck verleihen 214

Zukünftige Berufsaussichten erfragen 215

Nach der Unternehmenskultur fragen 216

Vom bloßen Fragen zum Gespräch 216

Kapitel 16 Penibel bis zur letzten Minute 219

Die Sache unter Dach und Fach bringen 219

Fragen, wie es weitergeht 219

Für einen tollen letzten Eindruck sorgen 220

Das Gespräch schriftlich festhalten 221

Schriftlich nachhaken 221

Das Treffen beurteilen 223

Die eigene Leistung beurteilen 223

Herausfinden, was schiefgelaufen ist 224

Teil V Der Top-Ten-Teil 227

Kapitel 17 Die zehn Todsünden im Vorstellungsgespräch 229

Zu spät kommen 229

Die Kleidervorschriften missverstehen 230

Unhöflich gegenüber der Empfangsdame sein 230

Einen schlechten Start erwischen 230

Zu lange am Stück reden 231

Einsilbig antworten 231

Den Flughafen-Test nicht bestehen 232

Die Machtverhältnisse nicht beachten 232

Zu schnell über Geld reden 232

Keine eigenen Fragen haben 233

Kapitel 18 Zehn Tipps für eine perfekte Karriere 235

Wissen, was man will 235

Selbstverständnis 235

An Schwächen arbeiten 236

Viele Kontakte knüpfen 236

Um schriftliche Angebote bitten 237

Stellenangebot genauestens auswerten 238

Die Unternehmenskultur unter die Lupe nehmen 238

Einen guten Vertrag aushandeln 239

In die Zukunft investieren 240

Nach Aufstiegsmöglichkeiten suchen 241

Stichwortverzeichnis 243

See More
Back to Top