Skip to main content

Übungsbuch Buchführung für Dummies, 3. Auflage

Übungsbuch Buchführung für Dummies, 3. Auflage

Michael Griga, Carmen Schönleben

ISBN: 978-3-527-71328-8

May 2016

365 pages

Select type: Paperback

Product not available for purchase

Über die Autoren 7

Einführung 19

Über dieses Buch 19

Konventionen in diesem Buch 20

Törichte Annahmen über den Leser 20

Was Sie nicht lesen müssen 20

Wie dieses Buch aufgebaut ist 21

Teil I: Willkommen in der Buchhaltung 21

Teil II: Was lange währt: Das Anlagevermögen 21

Teil III: Schnelldreher: Das Umlaufvermögen 21

Teil IV: Finanzen und Entgelte 21

Teil V: Das Ende naht: Der Jahresabschluss 21

Teil VI: Der Top-Ten-Teil 22

Symbole, die in diesem Buch verwendet werden 22

Wie es weitergeht 23

Teil I Willkommen in der Buchhaltung 25

Kapitel 1 Gründlich einsteigen: Die Grundlagen 27

Gesetzliche Grundlagen der Buchführung 27

Ordnen und aufheben: Aufbewahrungsfristen 29

Aufgelistet: Das Inventar 31

Mal mehr, mal weniger: Das Vermögen 31

Hoffentlich nicht bis über beide Ohren: Die Schulden 31

Das bleibt übrig: Das Eigenkapital bzw. das Reinvermögen 34

Die Bilanz in der Waage halten 36

Bilanzaufbau 37

Nicht immer gleich, aber immer ausgeglichen 38

Exkurs: Dreisatz und Prozentrechnung 39

Das Handwerkszeug des Buchhalters: der Dreisatz 40

Prozentrechnung 42

Lösungen zu den Übungsaufgaben 44

Kapitel 2 Einfache und doppelte Buchführung 53

Einfache Buchführung 53

Kassensturz: Betriebseinnahmen und Betriebsausgaben 53

Die doppelte Buchführung 58

Die zwei Seiten eines Geschäftsvorfalles 58

Gleiches neu verpackt: Die Auflösung der Bilanz in Konten 59

Nur vier Schritte bis zum Buchungssatz 61

Lösungen zu den Übungsaufgaben 64

Kapitel 3 Organisation der Buchführung 73

Ordentlich werden mit den GoBs 73

Regelverstoß: Gelbe oder rote Karte? 74

Die Buchungsvorbereitung 76

Ohne Beleg geht gar nichts 76

Die Belegprüfung 78

Das Vorkontieren 80

Die Ordnung der Belege 80

Am besten immer im Rahmen bleiben 82

Lösungen zu den Übungsaufgaben 83

Kapitel 4 Buchungen trainieren im Buchungskreis 89

Aufwärmen mit Buchungen auf Bestandskonten 89

Auf und zu: Bestandskonten eröffnen und abschließen 91

Buchen auf Erfolgskonten 94

Die Stunde der Wahrheit: Der Abschluss der Erfolgskonten und das Gewinn-und-Verlust-Konto 96

Lösungen zu den Übungsaufgaben 99

Teil II Was lange währt: Das Anlagevermögen 119

Kapitel 5 Was lange währt: Das Anlagevermögen 121

Unterschiedliche Anlagegüter 121

Immaterielle Vermögenswerte 121

Sachanlagen 123

Finanzanlagen 124

Den Kauf von Anlagegütern verbuchen 125

Ermittlung der Anschaffungskosten 125

Anlagenkauf verbuchen 126

Anlagenkauf auf Pump verbuchen: Ratenkauf 128

Selbst erstelltes Anlagevermögen aktivieren 130

Ermittlung der Herstellungskosten 130

Lösungen zu den Übungsaufgaben 131

Kapitel 6 Abschreibung und Ausscheiden von Anlagegütern 139

Trostpflaster gegen den Zahn der Zeit: die planmäßige Abschreibung 139

Gerade und einfach: Die lineare Methode 139

Streng aufgerechnet: Die leistungsabhängige Abschreibung 141

Schnell abnehmend: Die degressive Abschreibung 142

Die geringwertigen Wirtschaftsgüter 144

Verbuchung der Abschreibungen 145

Unverhofft kommt oft: Außerplanmäßige Abschreibungen 147

Hab’s gehabt, hab’s nimmer mehr: Abgang von Anlagevermögen 147

Lösungen zu den Übungsaufgaben 150

Kapitel 7 Leasing verbuchen 159

Das wirtschaftliche Eigentum 159

Zinsanteile ermitteln und Leasingraten verbuchen 162

Lösungen zu den Übungsaufgaben 163

Teil III Schnelldreher: Das Umlaufvermögen 167

Kapitel 8 Indirekt bezahlt: Vorsteuer, Umsatzsteuer, Mehrwertsteuer 169

Die Umsatzsteuer oder den Letzten beißen die Hunde 169

Verbuchung der Umsatzsteuer 172

Umsatz im EU-Binnenmarkt und mit Drittländern 174

Handel mit Nicht-EU-Staaten 174

Handel innerhalb des EU-Binnenmarktes 176

Lösungen zu den Übungsaufgaben 178

Kapitel 9 Auf Einkaufstour: Wareneinkäufe verbuchen 189

Zwei Wege, ein Ziel: Wareneinkäufe buchen 189

Bestandsorientiert buchen 189

Aufwandsorientiert buchen 190

Anschaffungskosten komplett erfassen 191

Preis lass nach: Rabatte, Skonti, Boni 193

Mit Mängeln retour: Gutschriften 196

Im Wesentlichen nichts Neues: Vorräte einkaufen 197

Lösungen zu den Übungsaufgaben 199

Kapitel 10 Umsatz machen: Warenverkäufe verbuchen 209

Verkäufe verbuchen 209

Mangelhaft: Gutschriften 210

Muss auch sein: Rabatte 210

Tut jedem gut: Boni 211

Lösungen zu den Übungsaufgaben 214

Kapitel 11 Kommissionsgeschäfte 219

In Kommission 219

Die Einkaufskommission 219

Die Verkaufskommission 220

Lösungen zu den Übungsaufgaben 226

Teil IV Finanzen und Entgelte 235

Kapitel 12 Buchungen rund ums Privatkonto 237

Privates verbuchen 237

Selbstbedienung: Privatentnahmen verbuchen 238

Arbeitet auch mit: Die Privateinlage 241

Lösungen zu den Übungsaufgaben 243

Kapitel 13 Zahlungsverkehr: Anzahlungen, Schecks und Wechsel 247

Besser als gar nichts: Anzahlungen 247

Verbuchung von geleisteten Anzahlungen 247

Verbuchung von erhaltenen Anzahlungen 248

Auch recht: Schecks 249

Schuldschein de luxe: Der Wechsel 250

Lösungen zu den Übungsaufgaben 254

Kapitel 14 Finanzanlagen, Steuern und Zuschüsse verbuchen 259

Verbuchung von Finanzanlagen 259

Anteile an verbundenen Unternehmen und Beteiligungen aktivieren 260

Wertschwankungen an verbundenen Unternehmen und Beteiligungen erfassen 260

Verbuchung von Wertpapieren 263

Muss auch sein: Die wichtigsten Steuern 266

Allzeit willkommen: Investitionszuschüsse 267

Lösungen zu den Übungsaufgaben 269

Kapitel 15 Personal: Entgeltabrechnungen verbuchen 279

Vielfältig: Entgeltarten 279

Individuell: Stamm- und Bewegungsdaten 279

Brutto und Netto: Wie gewonnen, so zerronnen 280

Einer muss ja zahlen: Die Lohnsteuer 280

Fast Pari: Die Sozialversicherungsbeiträge 281

Die Unfallversicherung 281

Die Rentenversicherung 281

Die Krankenversicherung 282

Die Pflegeversicherung 283

Die Arbeitslosenversicherung 284

Verbuchen der Entgeltabrechnung 285

Mühsam nährt sich das Eichhörnchen: Geringfügige Beschäftigung 287

Sondervergütungen und vermögenswirksame Leistungen 288

Verbuchen von Sondervergütungen 289

Vermögenswirksame Leistungen 290

Verbuchung von Vorschüssen 290

Verbuchung von Sachleistungen 291

Lösungen zu den Übungsaufgaben 291

Teil V Das Ende naht: Der Jahresabschluss 299

Kapitel 16 Mal mehr, mal weniger: Bestandsveränderungen 301

Jetzt wird gezählt: Die Inventurverfahren 301

Stichtagsinventur 301

Zeitversetzte Inventur 302

Stichprobeninventur 302

Permanente Inventur 302

Vor, zurück, ein Hut, ein Stock ¼ 302

Mehr oder weniger: Bestandsveränderungen 303

Bestandserhöhung 303

Bestandsverminderung 305

Lösungen zu den Übungsaufgaben 307

Kapitel 17 Abgegrenzt: Zeitliche Abgrenzungen durchführen 311

Über Zeit und Geld: Zeitliche Abgrenzungen 311

Die transitorische Abgrenzung 311

Die antizipative Abgrenzung 314

Die Umsatzsteuer will auch abgegrenzt werden 315

Ungewiss, unbestimmt, aber nicht unverhofft: die Rückstellungen 317

Rückstellungen für ungewisse Verpflichtungen verbuchen 317

Rückstellungen für drohende Verluste verbuchen 319

Lösungen zu den Übungsaufgaben 320

Kapitel 18 Unterschiedliche Qualitäten: Forderungen am Jahresende 327

Forderungen bewerten: drei Gütestufen 327

Uneinbringliche Forderungen buchen und abschreiben 327

Zweifelhafte Forderungen buchen und abschreiben 328

Die direkte Abschreibung 329

Indirekte Abschreibung 330

Klein-klein: Pauschalwertberichtigungen 332

Lösungen zu den Übungsaufgaben 333

Kapitel 19 Klarheiten schaffen: Sachliche Abgrenzungen durchführen 339

Datenauslese: Die sachliche Abgrenzung 339

Unternehmensbezogene Korrekturen 339

Kostenrechnerische Korrekturen: die kalkulatorischen Kosten 340

Vom Unternehmensergebnis zum Betriebsergebnis 340

Die Verbuchung von kalkulatorischen Kosten 344

Lösungen zu den Übungsaufgaben 345

Teil VI Der Top-Ten-Teil 349

Kapitel 20 Zehn Webseiten für Buchhalter 351

Bundesverband selbstständiger Buchhalter und Bilanzbuchhalter 351

Wikipedia 352

Bilanzbuchhalter 352

KPMG 352

Gruenderlexikon 352

DATEV 353

IFRS-Portal 353

Dejure 353

Rechtsinformationssystem Österreich 353

Website der »Bundesbehörden der Schweizerischen Eidgenossenschaft« 354

Kapitel 21 Zehn Begriffe, die Ihnen über den Weg laufen könnten 355

Sale-and-Lease-Back 355

Buchhalternase 356

Windowdressing 357

Fast Close 357

BilMoG: Lockerung der Buchführungspflicht 358

Fair-Value-Bewertung 358

Factoring 358

Opportunitätskosten 359

Umsatzsteuerverprobung 360

Offene-Posten-Liste 360

Stichwortverzeichnis 361