Skip to main content

E-Gitarre für Dummies

E-Gitarre für Dummies

Jon Chappell

ISBN: 978-3-527-71136-9

Mar 2015

359 pages

Select type: Paperback

Product not available for purchase

U¨ ber den Autor 19

U¨ ber den U¨ bersetzer 19

U¨ ber den Fachkorrektor 19

Einf¨uhrung 21

U¨ ber dieses Buch 21

To¨ richte Annahmen u¨ ber den Leser 22

Konventionen in diesem Buch 22

Wie dieses Buch aufgebaut ist 23

Teil I: Sie wollen also ein Rockstar werden 23

Teil II: Grundlegende Spieltechniken 23

Teil III: Fu¨ r Freaks und Kenner: So klingen Sie wie ein echter »Rocker« 24

Teil IV: So lernen Sie viele Rockstile zu spielen 24

Teil V: Zubeh¨ or ist gar nicht schw¨ or 24

Teil VI: Der Top-Ten-Teil 24

Anhang 25

Symbole, die in diesem Buch verwendet werden 25

Wie es von hier aus weitergeht 26

Teil I Sie wollen also ein Rockstar werden 27

Kapitel 1 Nur eine Rockgitarre…But I Like It 29

Es geht nicht nur um Phon! Der Unterschied zwischen Rock- und Akustikgitarre 30

Klangfarbe oder Timbre 30

Das Signal 31

Verzerrer und Sustain 32

Ach so, ja…die Lautst¨arke (Volume) 33

Beispiele auf der CD 33

Das wichtigste Know-how: Das Power-Trio 34

Die E-Gitarre 35

Der Verst¨arker 39

Effekte 40

So funktioniert eine E-Gitarre 41

Saitenschwingung und Tonh¨ohe 41

Spannung und L¨ange 42

Ihre H¨ande 42

Pickups und Verst¨arkung 43

Das Zubeho¨ r fu¨ r Ihre E-Gitarre 44

Plektrum 44

Gurte 45

Kabel 45

Stimmger¨ate 45

Kapitel 2 Alles im Griff auf dem Rock ’n’ Roll-Schiff! 47

Die Gitarre in den Griff kriegen 47

Im Sitzen 48

Im Stehen 49

So halten Sie die linke Hand 50

Das Greifen 51

Etwas Spielraum 51

So halten Sie die rechte Hand 51

Das Spiel mit dem Plektrum 52

So setzen Sie die Finger ein 54

Sorgen Sie fu¨ r Stimmung – mit dem richtigen Stimmgera¨t 54

Was genau sind elektronische Stimmger¨ate? 54

Wie funktionieren elektronische Stimmger¨ate? 55

Notenlesen ist gar nicht so schwer! 56

So knacken Sie Akkorddiagramme! 56

Die Rhythmusnotation richtig deuten 57

So lesen Sie Tabs 58

Und jetzt du¨ rfen Sie Ihren ersten Akkord spielen! 59

Greifen eines Akkords 59

So spielen Sie einen E-Akkord 60

Kapitel 3 Die andere H¨alfte: Der Gitarrenverst¨arker 61

Entdecken Sie, wie der Verst¨arker arbeitet 62

Folgen Sie der Signalkette 62

Der Vorverst¨arker 63

Klangregelung 63

Effekte 64

Der Leistungsverst¨arker (Endstufe) 65

Eine Fu¨hrung durch den Amp 65

Alles unter einem Dach: Das Geh¨ause 66

»Hallo, Bedienung!« – Alles ¨ uber das Bedienfeld 67

Kanal-Input 67

Steuerung des Vorverst¨arkers und des Leistungsverst¨arkers 68

Klangregelung 69

Amp-Effekte 70

Wenn der Verst¨arker Ausgang hat 72

Lautsprecherausgang 72

Kopfh¨orerausgang 73

DirectOut 73

Effektloop (Effektschleife) 73

Der Eingang des Leistungsverst¨arkers 73

Weitere »L¨ocher« im K¨ase 74

T¨one kommt raus, ihr seid umzingelt: Der Lautsprecher 75

Anschließen und einschalten 76

Sicherheit zuerst 76

Das Sechs-Schritte-Programm 76

Kreieren Sie Ihren eigenen Sound 78

Die gewu¨nschten Werte einstellen 78

Channel Switching 80

Was tun, wenn Sie keinen Verst¨arker haben? 80

Stereoanlage und Ghettoblaster tun es notfalls auch 80

Kopfh¨orer-Amps 82

Ordnung in die Sache bringen 82

Teil II Grundlegende Spieltechniken 85

Kapitel 4 Die Aufgabe der linken Hand: Akkorde 87

Ohne Akkorde keine Musik 87

Spielen Sie Akkorde in offenen Lagen 88

Bringen Sie Power Chords ins Spiel 90

Bewegliche Power Chords 91

Vom Power Chord zum Vollpower Chord 92

Das Geheimnis der Barr´e-Griffe 93

Die Barr´e-Akkorde in den Griff bekommen 93

Barr´e-Akkorde vom E-Typus 94

Der E-Typ wandert u¨ ber das Griffbrett 95

Weitere Akkorde vom E-Typus (Mollakkord, Dominantseptakkord, Mollseptakkord und 7sus-Akkord) 96

Barr´e-Akkorde vom A-Typus 98

Den A-Barr´e-Akkord bewegen 99

Weitere Akkorde vom A-Typus (Mollakkord, Dominantseptakkord, Mollseptakkord, 7sus-Akkord, maj7-Akkord) 100

Kapitel 5 Die rechte Hand: Schlagtechniken f¨ur die Rhythmusgitarre 103

Anschl¨age 103

Abw¨artsschl¨age 104

Aufw¨artsschl¨age 105

Das Kombinieren von Abw¨arts -und Aufw¨artsschl¨agen 106

Das Kombinieren von Single Notes und Akkordanschl¨agen 110

Boom-Chick 111

Basslinien 112

Vorsicht, Stolperfalle! Alles ¨ uber synkopierte Anschl¨age 113

Wie man Synkopen notiert: Punktierte Noten und Halteb¨ogen 113

Spielen Sie Synkopen! 114

G¨onnen Sie Ihrer linken Hand eine Pause 115

D¨ampfen mit der linken Hand 115

Synkopen andeuten 115

D¨ampfen mit weniger Dampf dahinter 116

D¨ampfen mit der rechten Hand 116

Die linke Hand muss wissen, was die rechte tut 117

Spielen mit den Fingern? Ein Spitzengefu¨hl! 118

Rhythmusstile 120

Straight Four 120

Two Beat 122

Sechzehntelfeeling 123

Heavy-Metal-»Gallop« 123

Der Reggae-Rhythmus 123

Three Feel (Dreierfeeling) 123

Kapitel 6 Wechselbad der Gef¨uhle: Die Leadgitarre 125

Die Fu¨hrung u¨ bernehmen 125

Wie Sie das Plektrum richtig halten 128

Aufschl¨age, Abschl¨age und andere Schl¨agereien 128

Das Auf und Ab im Leben der Leadgitarre 128

So spielen Sie Single Notes 128

Die Technik des Single-Note-Spiels 129

Alternate Picking mit Auf- und Abschl¨agen 130

Melodien mit Saitenwechseln 131

Tonleitern 132

Tonspru¨nge 134

Mal tapp, mal hu¨ pf: Schritte und Spru¨nge gemischt 135

Ganz unten im Keller: Melodien mit tiefen T¨onen 135

In den oberen Etagen: Melodien mit hohen T¨onen 136

Das Lagenspiel 136

Die offene Lage 137

Bewegliche oder geschlossene Lage 137

Riffs in den tiefen Bereichen 138

Total easy: Die pentatonische Tonleiter 139

Drei Wege zum Solo mit der pentatonischen Tonleiter 140

Durpentatonik 141

Mollpentatonik 142

Bluespentatonik 142

Improvisieren auf der Leadgitarre 144

Zum Abschluss 145

Kapitel 7 Groovige Riffs 147

Hinein in den Groove: Basisriffs 147

Riffs mit ganzen und halben Noten 148

Riffs mit Achtel- und Viertelnoten 148

Riffs mit Sechzehntelnoten 151

Achtelnotensynkopen 152

Zwei Noten k¨onnen mehr als eine: Double Stops (Doppelgriffe) 154

Das Kombinieren von Einzelnotenriffs und Akkorden 155

Den eigenen Stil entdecken 157

Teil III F¨ur Freaks und Kenner: So klingen Sie wie ein echter »Rocker« 159

Kapitel 8 Nutzen Sie das gesamte Griffbrett! 161

Heute hier, morgen dort: Spielen in den hohen Bu¨nden 161

Bewegliche Double Stops 163

Leadmuster in beweglichen Lagen 164

Das Lagenspiel 164

Was mit »Lage« eigentlich gemeint ist 165

Eine feste Lage 165

Die Vorzu¨ ge der beweglichen pentatonischen Tonleiter 166

Warum in die Ferne schweifen… 166

Die »Stammkneipe« verlassen 167

Die »Stammkneipe« in die andere Richtung verlassen 167

Lagenwechsel 169

Die fu¨nf verschiedenen Lagen der pentatonischen Tonleiter 170

So wechseln Sie die Lage 172

Licks als musikalische Verkehrsmittel 172

Von den Tiefen zu den H¨ohen 174

Und wo soll man nun spielen? 174

Tonarten und Lagen miteinander verbinden 174

Lagen verlegen, aber wohin? 176

Tipps fu¨ r jede Lebens- und Tonlage 178

Kapitel 9 Mit Ausdruck spielen – und Eindruck schinden 179

Hammer-ons (Hammering-Technik) 179

Pull-offs 181

Slides 182

Bending 183

Bending and Release (Loslassen) 184

Pre-Bending 185

Noch ein Eisen im Feuer: Vibrato 186

Zur Verfeinerung: Oberto¨ne hinzufu¨ gen 187

Das Vibratosystem 188

Mehrere Techniken in Kombination 188

Teil IV So lernen Sie viele Rockstile zu spielen 191

Kapitel 10 Der gute alte Rock ’n’ Roll 193

»It Don’t Mean a Thang If It Ain’t Got That Twang« 194

Mit R&B in Richtung Mainstream: Bo Diddley 194

Rock im Texas-Sound: Buddy Holly 195

Die Geburt des Doo-Wop 196

I-vi-ii-V: 12/8 197

I-vi-IV-V: Herk¨ommliches Achtelfeeling 197

I-vi-ii-V: Shuffle 199

Mischung aus Country und Blues: Der Rockabilly-Rhythmus 199

So entstand der Rock-and-Roll-Gitarrenstil: Chuck Berry 200

Musik zum Surfen 203

Hilfe, die Briten kommen 206

»I Saw Her Standing There« (The Beatles) 206

Melodische Riffs im Beatles-Stil 207

Als tiefer Ton unter lauter hohen T¨onen 208

Kapitel 11 Das goldene Zeitalter des Classic Rock 211

So spielt man fortgeschrittene Riffs und Rhythmusfiguren 211

Riffs fu¨ r Rhythmusfiguren 212

Rhythmusfiguren mit Akkorden 213

Von den klassischen Rockern lernen 213

Die britische Invasion 215

Der Durchbruch des Blues 218

Latin Rock: Carlos Santana 223

Southern Rock 224

Spa¨te Blueseinflu¨ sse: Stevie Ray Vaughan 227

Neoclassic Rock: Aerosmith 229

Die Verbindung von Country und Rock im Leadgitarrenspiel: The Eagles 231

Der Gipfelpunkt: U2-Gitarrist erfindet neue Strukturen 233

Kapitel 12 Heavy Metal 235

Was ist Metal? 235

Was fu¨ r harte Scha¨del: Die Riffs von Black Sabbath 236

Ritchie Blackmores groteske Laute 237

So werden Rockstars gemacht: Die A¨ ra des Stadion-Rock 238

KISS my Ace! 238

Bostons radiofreundliche Riffs 240

Van Halens akustische Revolution 240

Angus Young und sein Barroom-Crunch 242

Die Euro-Metal-Invasion 242

Stehende Ovationen: Heavy-Metal-Hits der 80er 244

Randy Rhoads’ Metal-Attacke 244

Schnell wie der Teufel: Yngwie Malmsteen 245

Wenn Metallica ihre Gitarren verpru¨ geln 246

Mit Volldampf ins neue Millennium 246

Dimebag Darrells Groove-Metal-Wahnsinn 247

Alice in Chains 248

Korn-ographie 249

Kapitel 13 Progressive Rock and Jazzrock/Fusion 251

Der erste Ansturm des Progressive Rock 251

Nach vielen Seiten offen: Steve Howe von Yes 251

Die geisterhafte Gitarre von Genesis 253

Fripps Trips 253

Gar nicht so weltfremd: Die Space-Rock-Band Pink Floyd 254

Akustischer Artrock: Emerson, Lake & Palmer 257

Progressive und Heavy Metal – zwei Rockstile treffen aufeinander 258

Ins Rampenlicht mit Alex Lifeson von Rush 258

Lokomotivatem aus Aqualungen: Die Riffs von Jethro Tull 258

Mit Jazzrock die Charts erobern 259

Steely Dans eleganter Jazzpop 260

George Benson: Jazz mit viel Gefu¨hl 260

Pat Methenys anspruchsvoller Jazzpop 262

Steve Lukather von Toto: Das Rock-Monster 263

Fusion-Legenden 266

Virtuos, virtuoser, John McLaughlin und Al Di Meola 266

Das Jazz-Comeback des Jeff Beck 268

Teil V Zubeh¨or ist gar nicht schw¨or 271

Kapitel 14 Was so alles »dazubeh¨ort«: Stellen Sie Ihre Traumanlage zusammen 273

Was erwarten Sie von Ihrer Gitarre? 273

Der Korpus 275

Testen Sie Hals und Griffbrett 276

Sehen Sie sich die Hardware an 278

Testen Sie die Tonabnehmer und die Elektronik 279

Gitarrenvarianten 282

Partnersuche: Der perfekte Verst¨arker 283

Konfigurationen 284

Weitere wichtige Eigenschaften 285

Und jetzt alles im Verein 286

Kapitel 15 Wild und flippig: Die Soundeffekte 289

Was haben wir denn da? 289

Vier Arten von Effektger¨aten 290

Bodentreter 290

Mehrfach-Bodeneffekte 291

Mehrfach-Rackeffekte 291

Eingebaute Effekte 291

Da gibt’s noch was zu regeln 292

Lausta¨rkeeffekte: Distortion, U¨ bersteuerung und »Fuzz« 292

Overdrive 293

Distortion 293

Fuzz 293

Mal auf, mal ab: Dynamische Effekte 294

Kompressoren 294

Gates 295

Effekte zur Tonsteuerung 295

Equalizer 295

Filter 297

Wie laut darf’s denn sein: Andere Volume-Effekte 298

Volume-Pedal 298

Tremolo 299

Machen Sie’s anders: Modulationseffekte 299

Chorus 299

Flanger 300

Phase Shifter/Phaser 301

Rotierender Lautsprecher (Leslie) 301

Pitch Shifter und Octaver 302

Sounds einbetten: Atmosph¨arische Effekte 303

Delay (Echo) 303

Hall 305

Einen Signalpfad einrichten 306

Bringen Sie Ordnung in Ihre Effekte 307

Kapitel 16 Die E-Gitarre: Hege und Pflege 309

Branchenu¨ bliches Werkzeug 309

Das N¨ otigste 310

Werkzeug fu¨ r Power-User 311

Saitenwechsel 312

Die richtigen Saiten w¨ahlen 313

Weg mit den alten Saiten 314

Neue Saiten aufziehen 317

Reinigungsarbeiten 320

Die Saiten 321

Korpus 321

Die Bu¨nde 321

Die Elektronik 322

Alles eine Frage der Einstellung 322

Warnzeichen 323

Spannung der Stegfedern 325

Sind Sie auf Draht? 327

Verst¨arker und Effektger¨ate reparieren 327

Die Sicherung austauschen 327

R¨ohren s¨aubern und ersetzen 328

Lautsprecher 328

Erste-Hilfe-Kasten 329

Die Gitarre aufbewahren 330

Teil VI Der Top-Ten-Teil 331

Kapitel 17 Zehn unvergessliche Gitarristen der Rockgeschichte 333

Chuck Berry 333

Eric Clapton 333

Jimi Hendrix 334

Jeff Beck 334

Jimmy Page 334

Eddie Van Halen 335

Stevie Ray Vaughan 335

Eric Johnson 335

Steve Vai 335

Kurt Cobain 336

Kapitel 18 Zehn Rockgitarren-Alben, die in keinem Regal fehlen sollten 337

The Beatles, Rubber Soul (1965) 337

The Jimi Hendrix Experience, Are You Experienced (1967) 338

Led Zeppelin, Led Zeppelin II (1969) 338

The Who, Who’s Next? (1971) 338

The Rolling Stones, Exile on Main St. (1972) 338

Jeff Beck, Blow by Blow (1975) 339

Van Halen, Van Halen (1978) 339

Joe Satriani, Surfing with the Alien (1987) 339

Metallica, Metallica (The Black Album) (1991) 339

Korn, Issues (1999) 340

Kapitel 19 Zehn klassische E-Gitarren 341

Fender Telecaster 341

Gibson Les Paul 341

Fender Stratocaster 342

Gibson ES Series 342

Gibson Flying V 342

Mosrite Ventures Model 343

Rickenbacker 360/12 343

Ibanez Iceman 343

»Super Strats« 343

Paul Reed Smith 344

Auf der CD 345

Stichwortverzeichnis 353