Skip to main content

Einsteins Berlin: Auf den Spuren eines Genies

Einsteins Berlin: Auf den Spuren eines Genies

Dieter Hoffmann

ISBN: 978-3-527-60857-7

Dec 2006

232 pages

Select type: E-Book

$27.99

Description

""At Easter I'm going to Berlin as an Academy man without any obligations, rather like a living mummy,"" Albert Einstein wrote in the fall of 1913. The most important physicist of the 20th century worked for nearly two decades in the Prussian metropolis. These twenty years represent the pinnacle of his scientific and social recognition -- however they were also a period of increasing political and anti-Semitic attacks.
So what were the personal and scientific relationships that bonded Einstein so closely to Berlin? The author, himself an expert in scientific history, provides the answers: Readers accompany Einstein via 30 places in Berlin and surroundings, getting to know his contemporaries and all the important scenes of his life in the capital.
Numerous illustrations and photos of the historic settings and details from today's street map allow readers to locate these places and so take a tour of one of the most significant chapters in modern history of science.
Einleitung
Einstein in Berlin
1 Die Berliner Wohnungen
2 Die Wirkungsstätten
3 Homo Politicus
4 Der Freundes- und Bekanntenkreis
Literatur
Namensregister
Ortsregister

""Der Wissenschaftshistoriker Dieter Hoffmann hat jetzt ein Buch über ""Einsteins Berlin"" geschrieben, einen intelligenten Reiseführer für alle Fans dieses Genies.""
Berliner Zeitung

""Wer sich besonders für den Menschen Einstein interessiert, dürfte Hoffmanns ""Reiseführer"" mit viel Gewinn lesen."" Neues Deutschland

""Hoffmanns Buch ist als Reiseführer konzipiert und stellt allein schon durch seine Form eine wichtige Ergänzung zu den Jubiläumspublikationen des letzten Jahres dar. Darüber hinaus gibt es einen Eindruck davon, wie intensiv Einstein in das urbane Leben eingebunden war und welche Lücke er mit seinem Weggang in der Metropole hinterließ."" Deutschlandradio Kultur

""Fast zwei Jahrzehnte lebte Einstein hier. Wie sehr er im Berliner Netzwerk eingebunden war, wo seine Wirkungsstätten waren und warum er zum ""Homo politicus"" wurde, beschreibt Dieter Hoffmann in seinem Buch ""Einsteins Berlin""...Der Autor lädt zu einem Rundgang durch die Stadt ein, illustriert mit historischen Fotos und den jeweiligen Adressen, die auf Ausschnitten des Stadtplans markiert sind."" Der Tagesspiegel

""Unübertrefflich sind - wie in jedem Buch über Einstein - die Originalzitate...Für den allgemeinen Leser wird dieses Buch...die weniger bekannten persönlichen Seiten des ""Genies"" in nicht allzu unerbittlichem Rampenlicht beleuchten."" Physik Journal