Skip to main content

Familientherapie für Dummies

Familientherapie für Dummies

Paul Gamber

ISBN: 978-3-527-70850-5

Feb 2014

343 pages

Select type: Paperback

Product not available for purchase

Description

Kreative Lösungen für Eltern,Paare und Kinder

Nichts prägt uns so sehr wie die Familie, in der wir aufwachsen. Sie kann uns stärken und uns wappnen, um auch mit schwierigen Situationen im Leben angemessen umzugehen. Sie kann aber auch klein machen und Wunden hinterlassen, die ein Leben lang schmerzen. Der erfahrene Therapeut Paul Gamber erklärt, wann eine Familientherapie hilfreich ist, welche Richtung – tiefen - psychologisch, verhaltensorientiert oder systemisch – wann sinnvoll ist und wie eine solche Therapie abläuft. Sie lernen die Werkzeuge kennen, mit denen Sie auch Tabuthemen der Familie angehen und die eigene Hilf - losigkeit und Verzweiflung überwinden. Sie erfahren auch, wie Sie eine Familienaufstellung zur Neuorientierung nutzen und wie Sie unter den vielen Anbietern denjenigen finden, der Sie und Ihre Familie qualifiziert und verantwortungsbewusst begleitet.

Über den Autor 7

Einführung 23

Teil I

Probleme in der Familie erkennen – und bearbeiten 29

Kapitel 1

Was Familientherapie überhaupt ist 31

Kapitel 2

Was in der Familie krank macht 45

Kapitel 3

Weshalb Familie so wichtig ist 63

Kapitel 4

Die Landkarten der Familientherapie erkunden 73

Kapitel 5

Werkzeuge der Familientherapie 89

Kapitel 6

Was Sie in einer Familientherapie erwartet 109

Teil II

Familienprobleme mit System angehen 117

Kapitel 7

Familie mit schwerem Erbe – Eine tiefenpsychologische Familientherapie 119

Kapitel 8

Eine verhaltensorientierte Familientherapie mit Symptomträger 129

Kapitel 9

Nein aus Liebe – Ablösungsprobleme systemisch angehen 143

Kapitel 10

Familie ohne Grenzen – wie eine strukturelle Familientherapie helfen kann 155

Kapitel 11

Wenn es in der Beziehung kriselt – eine Systemische Paartherapie 165

Kapitel 12

Familientherapie ohne Familie – eine Systemische Einzeltherapie 179

Teil III

Familienprobleme mithilfe einer systemischen Familien-, Symbol- und Strukturaufstellung bearbeiten 191

Kapitel 13

Die eigene Familie symbolisch darstellen: Das Genogramm 193

Kapitel 14

Eine Familienaufstellung zur Neuorientierung nutzen 207

Kapitel 15

Skulptur- und Symbolarbeit mit der inneren Familie 219

Kapitel 16

Fragen vor, während und nach einer System-/Strukturaufstellung 233

Teil IV

(Tabu-)Themen bearbeiten, die in (fast) jeder Familientherapie eine Rolle spielen 241

Kapitel 17

Umgang mit Scham, Trauer und Hilflosigkeit 243

Kapitel 18

Wenn der Alkohol und die Droge zum Familienmitglied werden 253

Kapitel 19

Gewalt und Missbrauch in der Familie 263

Kapitel 20

Familie mit Essstörungen: Der Hunger nach Liebe und Anerkennung 275

Kapitel 21

Verhaltensproblemen bei Kindern vorbeugen 289

Teil V

Der Top-Ten-Teil 301

Kapitel 22

Zehn Fälle, bei denen eine Familientherapie/-beratung hilfreich sein kann 303

Kapitel 23

Zehn Tipps für die Suche nach einem Familientherapeuten 309

Kapitel 24

Zehn goldene Regeln für eine glückliche und zufriedene Familie 315

Anhang

Informationsquellen und Anlaufstellen 323

Stichwortverzeichnis 329