Skip to main content

Göttliche Geistesblitze: Pfarrer und Priester als Erfinder und Entdecker

Göttliche Geistesblitze: Pfarrer und Priester als Erfinder und Entdecker

ISBN: 978-3-527-32864-2

Jul 2012

359 pages

Select type: Paperback

$39.95

Product not available for purchase

Description

Clergymen deal with theological sophistries or "mundane" community work. That is what one thinks, but many made inventions and discoveries, so to speak as part-time job, which resulted in astonishing progress.
Zeittafel
Was gibt es in diesem Buch zu entdecken?
Das Erfinden kann jeden treffen: Varianten des schöpferischen Tuns
Höhere Mächte und menschliches Wissen. Das religiöse Image der Technik
Klöster, die Keimzellen des Fortschritts: Mit Pionieren zwischen Tradition und Innovation
Gezielte Wege zu den ersten Universitäten. Die Kirchen mischen mit
Berthold Schwarz: Fragezeichen zum Schießpulver eines Franziskaners
Christoph Scheiner: Galileis Gegner im Bann der Sonne und ihrer unmöglichen Flecken
Johann Adam Schall von Bell: Ein Kölner Missionar unterwegs in riskanter Mission für Kalender und Kanonen, Sonne und Mond
Athanasius Kircher: Der Phantast aus der Rhön macht Karriere in Rom
Kurz vorgestellt: Berechnende Theologen zwischen Logarithmen, Kalenderkunde und Jüngstem Gericht
Jacob Christian Schäffer: Der Regensburger Humboldt wird zum Pionier für Waschmaschinen, Pilze und Papier
Hermann Bräß: Ein Landpfarrer erschafft den Leserbrief
Philipp Matthäus Hahn: Der schwäbische Leonardo, ein genialer Mechanikus
Das Trio der "elektrischen" Theologen: Friedrich Christoph Oetinger, Johann Ludwig Fricker und Prokop Divisch, Vorkämpfer des Magnetismus und des Blitzableiters
Claude Chappe: Ein Abbé macht den Nachrichten Flügel und erfindet die optische Telegrafie -
Revolution!
Sebastian Kneipp: Durch fünf Säulen zum Gesundheitsapostel für Leib und Seele
Gregor Mendel: Der Erbsenzähler, der seiner Zeit voraus war
Roberto Landell de Moura: Einer funkt früh - mit dem Segen von oben?
August Musger: Ein Kaplan wird Kinofan und entwickelt ganz langsam die Zeitlupe
Gegen Kondom, Pille und SMS, für Twitter und neue Organe: Zum Umgang der Kirchen mit Innovationen unserer Zeit