Skip to main content

Islam für Dummies

Islam für Dummies

Malcolm Clark

ISBN: 978-3-527-69242-2

Dec 2014

334 pages

Select type: E-Book

$9.99

Über den Autor 7

Widmung 7

Einführung 21

Über dieses Buch 21

Konventionen in diesem Buch 21

Törichte Annahmen über den Leser 23

Wie dieses Buch aufgebaut ist 23

Teil I: Die Grundlagen des Islam 23

Teil II: Mohammed: der Mann, das Buch und das Gesetz 24

Teil III: Der Alltag im Leben eines Muslims 24

Teil IV: Islamische Sekten 24

Teil V: Abrahamische Religionen und der Islam 24

Teil VI: Der Top-Ten-Teil 24

Teil VII: Anhänge 24

Symbole in diesem Buch 24

Wie es weitergeht 25

Teil I Die Grundlagen des Islam 27

Kapitel 1 Eine Annäherung an den Islam 29

Die Ursprünge des Islam 29

Die Glaubenssätze des Islam 30

Die Strömungen des Islam 31

Die muslimische Weltbevölkerung 31

Die Hauptländer des Islam 32

Kapitel 2 Islamische Geschichte 35

Die Vier Rechtgeleiteten Kalifen 37

Die Wahl eines Nachfolgers: Abu Bakr (632–634) 38

Die Expansion außerhalb Arabiens: Umar (634–644) 39

Den Koran zusammentragen: Uthman (644–656) 41

Rebellion gegen Ali (656–661) 42

Die Ausdehnung des Staates 42

Das goldene Zeitalter 44

Herrschaft der Omayyaden (661–750) 45

Herrschaft der Abbassiden (750–1258) 46

Vom 10. bis zum 15. Jahrhundert 48

Die drei großen späteren Reiche 51

Das Osmanische Reich: die Türken 51

Das Safawiden-Reich: die Iraner 53

Das Mogul-Reich: der Islam in Südasien 54

Kapitel 3 Hingabe an Gott 57

Die Doktrin von der Einheit Gottes: Tawhid 57

Klärung der Terminologie: Allah gleich Gott 60

Gottes Überlegenheit bezeugen 61

Die Attribute Gottes 62

Gott lieben und kennen 63

Die 99 Namen Gottes aufrufen 64

Die Einteilung der Namen in Kategorien 65

Die Namen erinnern 65

Kapitel 4 Was Muslime glauben 67

Die fünf wesentlichen Glaubensgrundsätze des Islam 67

Das Glaubensbekenntnis 68

Der Glaube an Gottes Engel 69

Der Glaube an Gottes Bücher und an Gottes Gesandte 70

Der Glaube an den letzten Tag und die Wiederauferstehung aus dem Grab 71

Nicht-Muslimen den Glauben erklären 74

Auslegung des Glaubens: schwierige Glaubensfragen klären 75

Einige theologische Probleme 77

Einen wahren Muslim definieren 77

Glauben und Werke verbinden 78

Grade des Glaubens 78

Die Anthropomorphisierung Gottes 78

Geschaffener oder ewiger Koran 78

Wissen, was gut und böse ist 79

Die Ablehnung formeller Glaubensbekenntnisse 79

Kapitel 5 Im Angesicht Gottes: Himmel und Hölle 81

Andere Wesen neben Gott und den Menschen 81

Gabriel und die anderen Engel 82

Aladins Wunderlampe und die Dschinn 84

Der Teufel hat mich dazu verleitet 84

In den Himmel oder die Hölle kommen: vom Leben zum Tod und zur Auferstehung 85

Tod und Grab 86

Auferstehung und das Jüngste Gericht 86

Ungelöste Probleme 87

Bilder von Himmel und Hölle 88

Die Hölle und ihre Qualen 88

Der Himmel und seine Freuden 89

Frauen und Huris in Himmel und Hölle 89

Teil II Mohammed: der Mann, das Buch und das Gesetz 93

Kapitel 6 Der Prophet: Mohammed 95

Die Bühne vorbereiten: Arabien vor Mohammed 96

Zwei bedeutende Städte 97

Außerhalb der Städte: die Beduinen 98

Religiöse Praktiken der Araber 98

Die Geschichte Mohammeds 99

Kindheit und Jugend 99

Die Zusammenrufung der Einwohner von Mekka 100

Der Widerstand der Einheimischen 102

Die Gründung der Gemeinde in Medina 104

Eine Chronologie von 622 bis 630 105

Mohammed als theologische Persönlichkeit 107

Gesandter, Prophet und Siegel des Propheten 108

Mohammed im Vergleich zu Jesus und Moses 108

Mohammed, das schöne Beispiel 109

Mohammed, der Wundertäter 110

Mohammed, der Mensch ohne Sünde 110

Mohammed, der Vermittler 110

Die persönliche Beziehung zu Mohammed 111

Der Name Mohammeds 111

Mohammed in der Dichtung 111

Mohammeds Geburtstag feiern 112

Die Reliquien Mohammeds 112

Mohammed als Licht der Welt und Pol des Universums 113

Die Suche nach dem historischen Mohammed 113

Traditionelle Biografien 113

Nicht-muslimische Biografien 114

Kapitel 7 Das Buch: der Koran 115

Eine Einführung in den Koran 115

Was ist eine heilige Schrift? 116

Die Grundlagen des Koran 116

Den Koran hören 117

Den Koran mit Respekt behandeln 119

Sammlung und Zusammenstellung des Koran 119

Die Niederschrift des Koran 119

Die Aussprache des Koran 120

Die Gliederung des Koran 120

Die Zusammenstellung des Koran: die muslimische Auffassung 121

Die Zusammenstellung des Koran: die Auffassung nicht-muslimischer Gelehrter 122

Der Stil des Koran 123

Der Koran als bildhafte Rede 123

Die Sprache des Koran 124

Die Unnachahmlichkeit des Koran (idschaz) 125

Wiederkehrende Themen im Koran 125

Das Problem der wechselnden Perspektiven im Koran 126

Interpretation des Koran 127

Koraninterpretationen 127

Exoterische und esoterische Interpretation 127

Die derogierten Verse 128

Der Koran im Alltag 129

Ausbildung mit Hilfe des Koran 129

Rezitation des Koran 129

Die Reproduktion des Koran: Kalligraphie 130

Die Eröffnung des Koran: die Fatiha 131

Kapitel 8 Tradition und Gesetz im Islam 133

Mohammed imitieren 133

Die beiden Teile eines Hadith 134

Den Inhalt eines Hadith erschließen 134

Die Sammlung der Hadithe 136

Ein Überblick über die 40 Überlieferungen 136

Die Hadithe bewerten 137

Die Verwendung von Hadithen in neuerer Zeit 138

Gottes Gesetz verstehen 139

Die vier Wurzeln des Gesetzes (usul al-fiqh) 141

Die Rechtsschulen (madhahib) 143

Eine Entscheidung treffen 145

Die Reformation des Rechts 147

Teil III Der muslimische Alltag 151

Kapitel 9 Die Fünf Säulen des Gottesdienstes: die Grundlagen des Islam 153

Reinigung: Vorbereitung auf den Gottesdienst 154

Die Entfernung der Unreinheit 154

Quellen der Unreinheit 155

Die Schahada (erste Säule): Glaubensbekenntnis 155

Salat (zweite Säule): Gebet 157

Wann beten Muslime? 157

Wo beten Muslime? 158

Der Gebetsruf (adhan) 159

Der erste Gebetszyklus (Verbeugung) 160

Zusätzliche Verbeugungen und freiwillige Gebete 162

Dschuma: die Versammlung zum Freitagsgebet der Gemeinde 162

Die Moschee (masdschid) 163

Zakat (dritte Säule): Hilfe für die Bedürftigen 166

Saum (vierte Säule): Besinnung und Fasten 166

Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang 167

Ein Tag im Ramadan 168

Die Bedeutung des saum im Ramadan 169

Id al-fitr (Fest des Fastenbrechens) 169

Hadsch (fünfte Säule): die Wallfahrt nach Mekka 170

Das Zentrum der Erde 170

Die Tage der Wallfahrt 172

Der Abstecher nach Medina (al-ziyara) 176

Kapitel 10 Andere religiöse Rituale und Bräuche 177

Jährlich wiederkehrende Rituale 178

Mohammeds Geburtstag 179

Typische Elemente der Maulid-Feier 179

Die Heiligenverehrung 181

Andere Rituale 183

Wendepunkte im Leben 183

Geburt 183

Namensgebung 184

Die Opfergabe 186

Beschneidung (khitan) 186

Erwachsen werden 187

Hochzeit 187

Tod 189

Alltagsbräuche 191

Ernährung 191

Kleidung 192

Umgangsformen 193

Rituale der Frauen 194

Kapitel 11 Muslimische Ethik: das richtige Leben führen 195

Ausgangspunkte der islamischen Ethik 196

Prinzipien der islamischen Ethik 196

Erläuternde Texte 197

Quellen für die ethische Anleitung 198

Der Umgang mit größeren und kleineren Sünden 199

Die Anwendung der Ethik auf praktische Fragen 200

Sexualethik 200

Ethische Vorschriften für Ehe und Familie 203

Die Rolle der Frauen 205

Medizinische Ethik 207

Gesellschaftliche und wirtschaftliche Gerechtigkeit 208

Politische Fragen 209

Andere ethische Fragen 209

Teil IV Strömungen im Islam 211

Kapitel 12 Schiiten 213

Die Verbreitung der Schiiten 213

Den Glauben in der Familie halten 214

Die Ernennung Alis als Mohammeds Nachfolger 215

Wie Schiiten den Imam verstehen 215

Die beiden Ereignisse, die zur Gründung der Schia führten 217

Der Verrat und Alis Martyrium 217

Husseins Martyrium bei Kerbela 217

P.S.: der Marsch der Büßer 219

Die Reihe der zwölf Imame 219

Die Schia unter den Omayyaden 219

Die Schia unter den Abbassiden 219

Der Iran wird ein Staat der Zwölferschia 221

Gottesdienst in der Zwölferschia 222

Aschura: die Erinnerung an Hussein 222

Wallfahrten zu den Gräbern der Imame 223

Einige Unterschiede in schiitischen Ritualen 223

Das Denken der Schiiten 224

Das schiitische religiöse Gesetz (Scharia) 224

Der schiitische Klerus: die Mullahs 225

Schiitische Philosophen und Theologen 225

Interaktion: Schiiten, Sufis und Sunniten 227

Schiiten und Sufis 227

Schiiten und Sunniten 227

Kapitel 13 Sufis 229

Die Suche nach Gott 229

Überblick über die Geschichte des Sufismus 229

Wichtige Texte und historische Grundlagen 231

Glaube der Sufis 232

Bedeutende Sufis 233

Die Sufi-Gemeinschaft 237

Logen 237

Die Sufi-Bruderschaft 237

Das Verhalten eines Sufi 238

Eintritt in eine Sufi-Bruderschaft 238

Regeln der Bruderschaft 238

Das Gottgedenken: dhikr 239

Gott hören: Sama 239

Gemeinsames dhikr mit sama 240

Den Glauben in Versen ausdrücken: Sufi-Literatur 241

Gründung der Sufi-Bruderschaften 242

Die Ablehnung des Sufismus 244

Kapitel 14 Weniger bekannte Sekten im muslimischen Spektrum 245

Ibaditen (die frühen Kharidschiten) 246

Zaiditen (oder Fünferschiiten) 247

Ismailitische Gruppen (oder Siebenerschiiten) 247

Qarmatiner 248

Nizaris 248

Mustaliden, Tayibiden und Bohras sind – fast – gleich! 249

An den Grenzen des Islam und darüber hinaus 250

Drusen 250

Alawiten (Nusairier) 252

Aleviten 252

Ahmadiyya 254

Teil V Abrahamische Religionen und der Islam 255

Kapitel 15 Die Suche nach gemeinsamen Wurzeln: abrahamische Religion 257

Mitglieder einer Familie 257

Anerkennung derselben Herkunft 257

Verehrung desselben Gottes 257

Das gemeinsame Buch 259

Die Familienbeziehungen 259

Die Bibel im Koran lesen 260

Warum sich die Geschichten im Koran von denen in der Bibel unterscheiden 260

Die Geschichte Adams 261

Abraham, Lot, Ismael und Isaak 262

Joseph: die »schönste aller Geschichten« 263

Die Geschichte von Moses 264

Der Tod Jesu 265

Mohammed in der Bibel 266

Muslimische Auffassung von anderen Religionen 267

Zwei frühere Abhandlungen 267

Dhimmi (geschützte Völker) 268

Auf dem Weg zu einem religiösen Dialog 269

Prinzipien des Dialogs 269

Die Zukunft der Beziehungen zwischen den Religionen 270

Kapitel 16 Gemeinsame Positionen suchen 271

Die Sorgen der Muslime 271

Interne Probleme der muslimischen Welt 271

Am Puls der muslimischen Welt 273

Muslimische Beschwerden über den Westen und mögliche westliche Reaktionen 274

Hauptprobleme 275

Zusammenstoß der Zivilisationen 275

Menschenrechte 276

Demokratie und Islam 277

Dschihad 278

Terrorismus 278

Was die Muslime tun sollten 279

Was der Westen tun sollte 279

Teil VI Der Top-Ten-Teil 281

Kapitel 17 Zehn muslimische Beiträge zur Zivilisation 283

Überlieferung griechischer Schriften 283

Algebra und Mathematik 284

Arabische Ziffern 284

Astronomie 285

Technik und Ingenieurswesen 285

Medizin 286

Pharmakologie 287

Physik, insbesondere Optik 287

Architektur 288

Tadsch Mahal 288

Die Alhambra 289

Kapitel 18 Zehn bemerkenswerte Muslime aus Vergangenheit und Gegenwart 291

Eine lange Reise: Ibn Battuta 291

Ein Enzyklopädist: al-Tabari 292

Ein Mann des Schwertes: Saladin 293

Ein großer König: Akbar 294

Ein tiefer Denker: Ibn Ruschd 295

Ein Geschichtsphilosoph: Ibn Khaldun 296

Ein Held der Revolution: Ali Schariati 296

Ein Architekt großer Moscheen: Sinan 297

Der Nobelpreisträger: Naguib Machfus 298

Der Gesangsstar: Umm Kulthum 299

Teil VII Anhänge 301

Anhang A Die Jahre zählen: der muslimische Kalender 303

Anhang B Glossar 307

Anhang C Weitere Quellen 313

Bücher 313

Der Koran 314

DVDs und Videos 314

Computer-Software 314

Islam im Web 315

Islamische Organisationen 315

Islamische Verleger und Händler 315

Und schließlich ... 316

Stichwortverzeichnis 317