Skip to main content

Komponieren für Dummies

Komponieren für Dummies

Scott Jarrett, Holly Day, Oliver Fehn (Translator)

ISBN: 978-3-527-70979-3

Sep 2013

303 pages

Select type: Paperback

Product not available for purchase

Über die Autoren 7

Einführung 19

Über dieses Buch 19

Törichte Annahmen über den Leser 20

Wie dieses Buch aufgebaut ist 20

Teil I: Grundlagen und alles über Rhythmen 20

Teil II: Melodie und Melodieentwicklung 21

Teil III: Harmonie und Struktur 21

Teil IV: Orchestrierung und Arrangement 21

Teil V: Der Top-Ten-Teil 21

Symbole, die in diesem Buch verwendet werden 22

Wie es von hier aus weitergeht 22

Teil I Grundlagen und alles über Rhythmen 25

Kapitel 1 Wie es im Kopf von Komponisten aussieht 27

Grenzen als ein Weg zur Freiheit 27

Musik zu komponieren ist Musikhören plus 28

Regeln können inspirieren 29

Seien Sie Ihr eigener Lehrer! 29

Werden Sie sich Ihrer Möglichkeiten bewusst 30

Lernen Sie die Regeln 30

Lernen Sie weitere Instrumente zu spielen 30

Entwickeln Sie ein Gespür für Reifungspausen 30

Denken Sie dran: Von nichts kann sehr viel kommen 31

Vertrauen Sie Ihrem eigenen Geschmack 31

Kapitel 2 Das notwendige Handwerkszeug 33

Die Fähigkeit, mit Bleistift und Papier zu arbeiten 33

Vorführkunst 34

Software für Komponisten 35

Finale 36

Sibelius 36

Pro Tools 36

Logic Pro 36

Cubase 37

Einigermaßen gut trainierte Ohren 37

Kenntnisse in Musiktheorie 38

Raum, Zeit und Ideen 38

Mit der Mentalität eines Hamsters 39

Kapitel 3 Papier oder Bildschirm? Alles hat seine Vor- und Nachteile! 41

Aufschreiben 41

Mit Software arbeiten 42

Was ist nun besser – Computer oder Schreibutensilien? 43

Ordner verwalten 44

Kapitel 4 Rhythmus und Stimmung 47

Aus Zeit werde Musik! 48

Das Feeling verschiedener Rhythmen 48

Musikalische Bodenwellen und rhythmische Phrasen 51

Die bunte Mischung: Backphrasing, Frontphrasing, Synkopierung 53

Backphrasing 53

Frontphrasing 54

Synkopierung 55

Entdecken Sie Ihre eigenen rhythmischen Phrasen! 55

Teil II Melodie und Melodieentwicklung 59

Kapitel 5 Melodien warten überall auf Sie! 61

Was ist ein musikalischerRahmen? 61

Melodien in gesprochener Sprache 62

Melodien in der Welt um uns herum 64

Die Muse kann sehr leidenschaftlich küssen 66

Auch Ihr Instrument kann Ihnen bei der Melodiesuche helfen! 68

Wie man beim Komponieren Tonleitern benutzt 68

Wie nützlich ein wenig Musiktheorie sein kann 69

Kapitel 6 Tonleitern und Modi, Stimmungen und Melodien 73

Dur- und Molltonleitern und der Quintenzirkel 74

Die Kunst des Stimmungmachens 76

Modi Are Moody 77

Ionisch (Durtonleiter) 77

Dorisch 78

Phrygisch 78

Lydisch 78

Mixolydisch 79

Äolisch (natürliches Moll) 79

Lokrisch 79

Die pentatonische Tonleiter 80

Harmonisch- und Melodisch-Moll 81

Kapitel 7 Die Bausteinchen: Motive und Phrasen 83

(Über) Kurz oder lang braucht man sie: Motive und Phrasen 83

Konstruktion einer musikalischen Phrase 86

Variationen als Spezialgewürze 87

Rhythmische Verlagerung 88

Verkürzung 88

Erweiterung (Expansion) 89

Kapitel 8 Wie Sie Ihre Melodien ausbauen können 91

Strukturtöne 91

Stufe für Stufe oder Sprung für Sprung? 92

Durchgangstöne 93

Nachbartöne und Vorhaltnoten 93

Weitere Melodietechniken 95

Échappées 95

Suspension 95

Aufhaltung 95

Vorausnahme 96

Orgelpunkt 96

Teil III Harmonie und Struktur 99

Kapitel 9 So leben Sie mit Ihrer Melodie … in Eintracht und in Harmonie 101

Harmonie schaffen mit Konsonanzen und Dissonanzen 101

Tritonus: Das Intervall des Teufels 103

Konflikt und Lösung 103

Harmonisieren mit dem Quintenzirkel 105

Harmonisieren mit Modulationsnoten 108

Kapitel 10 Komponieren mit Akkorden 111

Akkorde und ihre Stimmungen 112

Durakkorde 113

Mollakkorde 113

Durseptakkorde (Große Septakkorde) 113

Mollseptakkorde 113

Dominantseptakkorde 114

Dursextakkorde 114

Mollsextakkorde 114

Vorhaltakkorde (sus4-Akkorde) 114

Nonenakkorde 115

Mollnonenakkorde 115

Verminderte Akkorde (dim-Akkorde) 116

Übermäßige Akkorde (aug-Akkorde) 116

Halbverminderte Akkorde (m7/5-Akkorde) 116

Der Akkord-Baukasten 117

Rhythmische Bewegung 118

Akkordprogressionen 119

»Regeln« für Dur-Akkordprogressionen 119

»Regeln« für Moll-Akkordprogressionen 119

Immer sicher nach Hause kommen mit Kadenzen 120

Authentische Kadenzen 121

Plagale Kadenzen 121

Trugschlüsse (unterbrochene Kadenzen) 121

Halbschlüsse 122

Akkorde und Melodien zusammenfügen 122

Wenn die Melodie Ihnen Harmonie schenkt … 123

Wie man Akkordwechsel benutzt 124

Kapitel 11 Komponieren mit leeren Händen 129

Auf alles schießen, was sich bewegt! 129

Was sind Antriebsformen? 130

Gewicht: schwer oder leicht? 132

Zeit: plötzlich oder allmählich? 132

Fluss: gebunden oder frei? 132

Raum: direkt oder indirekt (flexibel)? 133

Aktionsformen beim Komponieren 133

Tupfen 133

Schnippen 134

Gleiten 134

Drücken 134

Schweben 135

Stoßen 135

Peitschen 135

Wringen 136

Wie sich Aktionsformen auf Story und Stimmung auswirken 136

Kapitel 12 Anfang, Mittelteil und Ende 141

Ein Wort zum Thema Form 141

Der Anfang 142

Die Kunst, den richtigen Titel zu finden 142

Wie man beginnt 143

Akkordprogressionen 143

Der Mittelteil 144

Der Schlussteil 145

Kapitel 13 Musikalische Formen 147

Teile zu Formen vereinen 147

Die einteilige Form (A) 147

Die zweiteilige Form (AB) 148

Die Liedform (ABA) 148

Die Brückenform (ABCBA) 149

Klassische Formen 149

Die Sonate 150

Das Rondo 151

Das Konzert (Concerto) 151

Die Sinfonie 151

Die Fuge 152

Das Divertimento 152

Minimalismus 152

Durchkomponiert 152

Populäre Formen 152

Der Blues 153

32-Takt-Blues und Country 154

Rock 154

Jazz 156

Atonale Musik 156

Atonalität und Form 156

Atonalität und die Realität von Instrumenten 157

Die atonale Musik und Sie 158

Atonales Hören 159

Teil IV Orchestrierung und Arrangement 161

Kapitel 14 Komponieren für das Standardorchester 163

Kammertonhöhe und Transposition 163

Der Tonumfang transponierender Instrumente 165

Die Altflöte 165

Die B-Trompete 166

Die B-Klarinette 167

Die Bassklarinette in B 169

Die Es-Klarinette 169

Das Englischhorn 170

Das Flügelhorn 171

Das Waldhorn 172

Die Piccolotrompete 174

Nicht-transponierende Instrumente 175

Die Querflöte 175

Die Bassflöte 175

Das Fagott 176

Der Kontrabass 176

Die Oboe 177

Die Orchesterharfe 178

Die Tenor-Zugposaune 178

Die Bratsche (Viola) 179

Die Geige (Violine) 179

Das Cello 180

Wo finden wir die Instrumente auf dem Klavier? 180

So kommen Sie zu den gewünschten Klängen 181

Saiteninstrumente 182

Blech- und Holzblasinstrumente 184

Kapitel 15 Komponieren für das Nicht-Standardorchester 187

Der Bass 188

Kontrabass 188

Elektrische Bassgitarre 188

Akustik-Bass 189

Die Gitarre 189

Akustische Gitarre 190

E-Gitarre 191

Zwölfsaitige Gitarre 191

Steel Guitar (Steel-Gitarre) 192

Instrumente mit Stimmzunge 192

Die Harmonika 193

Das Akkordeon 193

Die Konzertina 194

Kapitel 16 Komponieren für mehrere Stimmen 195

Storyline und Instrumentierung 195

Das Schreiben mehrerer Harmonielinien 196

Unabhängige Stimmen 198

Kontrapunkt 200

Die fünf Bestandteile eines musikalischen Tons 201

Tonhöhe 201

Dauer 202

Intensität 202

Timbre 202

Sonanz 202

Einige Gebote und Verbote 203

Setzen Sie nie mehr als drei unabhängige Melodien gleichzeitig ein! 203

Lassen Sie Melodielinien einander nie überkreuzen! 203

Vorsicht bei Oktaven und Unisoni! 203

Achten Sie auf die Tessitur! 204

Kapitel 17 Kommerzielle Musik komponieren 205

Komponieren für den Film 205

Mit einem Timecode arbeiten 207

Arbeit mit »Stellvertretern« 207

Komponieren für Videospiele 208

Komponieren für Fernsehen und Radio 209

Komponieren für das Orchester 210

Komponieren für sich selbst 211

Komponistenteams 212

Hilfreiche Organisationen und Websites 213

Mediajobs 213

Audio-Workshop 214

Musiker-Board 214

Die Arbeit mit Agenten 214

Songwriting 215

Das richtige Tempo, die richtigen Worte 216

Der Aufbau von Rhythmen 216

Wählen Sie Ihre Form! 218

Am Anfang 219

Nun kommt die Stimmung ins Spiel 220

Der Hook 220

Demos, mit denen man sich sehen/hören lassen kann 222

In der Kürze liegt die Würze 222

Nur das Beste vom Besten 223

Organisieren! 223

Haben Sie immer was in petto! 223

Verraten Sie, wer Sie sind! 224

Sparen Sie nicht in puncto Qualität! 224

Denken Sie ans Copyright! 224

Kapitel 18 Elektronische Musik komponieren 225

Software und Hardware für den Komponisten 225

Sequenzer und Digital Audio Workstations(digitale Audio-Arbeitsplätze) 225

Software für die Musiknotation: Notensatzprogramme 226

Der Computer und Wiederholungen 227

Soundbibliotheken 227

Komponieren auf dem Computer 228

Abschnittsweise denken 229

Lineare Komposition 229

Komponieren mit Loops 230

Computer als Aufnahmegeräte: Der Weg zum musikalischen Sammelalbum 232

Die schlechte Nachricht 233

Speichern und sichern 233

Kapitel 19 Komponieren für andere Musiker 235

Komponieren mit Leadsheets 235

Komponieren mit Gitarren-Tabs 236

Die Partitur 239

Schreiben für Ensembles 241

Die Arbeit mit fremdsprachigen Partituren und Ensembles 241

Teil V Der Top-Ten-Teil 245

Kapitel 20 Zehn Komponisten, die man kennen sollte 247

Claudio Monteverdi (1567–1643) 247

Charles Ives (1874–1954) 248

Béla Bartók (1881–1945) 249

Igor Strawinsky (1882–1971) 250

Aaron Copland (1900–1990) 251

Raymond Scott (1909–1994) 251

Leonard Bernstein (1918–1990) 253

Arvo Pärt (geb. 1935) 254

Steve Reich (geb. 1936) 254

Eric Whitacre (geb. 1970) 255

Kapitel 21 Neun Möglichkeiten, als Komponist Karriere zu machen 257

Schulbands und Chöre 257

Hintergrundmusik fürs Fernsehen 258

Musical-Theater 259

Für Konzerte komponieren und Konzerte geben 260

Produzent/Arrangeur 260

Gewerbliche Musik und Marketing 261

Gewerbemessen 261

Musikbibliotheken 262

Filmmusik 262

Komponist für Videospiele 262

Songwriting 262

Kapitel 22 Zehn wichtige Epochen der Musikgeschichte 263

Klassische Musik 263

Mittelalter: Die monophone Phase (590–1200) 264

Vorklassische Epoche (1700–1770) 265

Das frühe 20. Jahrhundert (1910–1950) 266

Minimalismus (1950 bis heute) 266

Jazz 267

Die Anfänge des Jazz (etwa 1890–1930) 267

Avantgarde (1960er Jahre) 267

Rock 268

Krautrock 268

Math-Rock (90er Jahre) 268

Post-Rock (80er Jahre bis heute) 269

Heute 269

Kapitel A Verzeichnis der Modi und Akkorde 271

Kapitel B Glossar 291

Stichwortverzeichnis 297