Skip to main content

Laser, Licht und Leben: Techniken in der Medizin

Laser, Licht und Leben: Techniken in der Medizin

Susanne Liedtke, Jürgen Popp

ISBN: 978-3-527-64101-7

Mar 2012

217 pages

Select type: E-Book

$30.99

1. Am Anfang war das Licht
Von Euklid bis Einstein: Licht fordert Philosophie und Wissenschaft heraus
Licht und Materie -
Wechselwirkungen, die uns erst die Welt verstehen lassen
Eine ganz besondere Beziehung - warum Licht und Leben zusammengehoren
Licht ist das Wasser auf die Muhlen des Lebens?
2. Das Unsichtbare sichtbar machen
Wahrhaft leuchtende Einfalle: Fluoreszenztechniken
Gluhende "Liebesbotschaften" im Labor: Luciferase-Techniken
Gro?e Dinge im Kleinen verstehen -
Moderne Mikroskopie- und Bildgebungsverfahren
Nichts zu essen -
Bio-Chips
3. Mehr Klarheit in der Krebsdiagnostik
Der alltagliche Tod
Wenn Zellen Amok laufen
Leistungsfahige Diagnosen
Je fruher, desto besser?!
Den Krebs zum Leuchten bringen
Tumore fuhlen ohne sie zu beruhren
4. Kampf gegen den unsichtbaren Feind
Ein globales Problem
Zeit ist Leben!
Die "naturlichen Waffen" werden stumpf
Warum Medikamente helfen
Tuckische Tuberkel
Was den Malaria-Erreger wirklich stoppt
5. Durchatmen!
Pollenallergie: Fenster zu!
Pollen in drei Dimensionen
6. Licht an im Ersatzteillager
Optimale Nachsorge - egal, wo Sie wohnen
Mit eigenen Geweben schneller gesund
Zuchtung unter optischer Kontrolle
"... beschranken sich auf Fakten und gut verstandliche Berichte aus der Forschung, die die Glaubwurdigkeit der Technologie unterstreichen - und die Spannung darauf erhohen, welche erstaunlichen Einblicke in den Mikrokosmos das Licht uns in den nachsten Jahren noch ermoglichen wird." Max-Planck-Forschung

"Die Einfuhrung in die neue Forschung ist fur den Laien gut verstandlich. Mit Spannung wartet der Leser, welche Einblicke in den Mikrokosmos das Licht uns ermoglichen wird." Munchner Merkur

"Das Buch gibt eine kurze Einfuhrung in die Physik und Chemie des Lichtes und die Grundlagen der Zell- und Molekularbiologie und erzahlt die ebenso spannende wie erfolgreiche Geschichte der Zusammenarbeit der beiden Disziplinen im Dienste der Gesundheit des Menschen."
PZ-Pharmazeutische Zeitung
sowie
der niedergelassene arzt

"Vollig unvorstellbar war vor wenigen Jahrzehnten, welche Bedeutung Licht in der Medizin und der biologischen Forschung bekommen wurde...Dieses Buch beschreibt alle diese Anwendungen, erklart aber auch die physikalischen Grundlagen und die Wissenschaftsgeschichte des Lichts." Die Welt

"Die Wissenschaftsjournalistin und der Physikochemiker weisen den Leser schrittweise in die komplizierten wissenschaftlichen Aspekte der Biophotonik ein, so dass auch Laien dem Inhalt folgen konnen. Von Einstein bis zur DNS gehen ihre Ausfuhrungen, bevor sie erlautern, welche Bedeutung Licht bei der Krebsbehandlung, der schnellen Identifizierung von Mikroorganismen und der Ermittlung von Antibiotikaresistenzen hat."
Associated Press

"Von dieser neuen Technologie traumen nicht nur Mediziner. Wie Biophotonik in Biologie, Chemie und Physik kunftig eingesetzt werden konnte, wird hier beschrieben." hi!tech - Das Innovationsmagazin von Siemens Osterreich

"Die Jenaer Forscher erlautern auch fur den Laien verstandlich und anschaulich die unterschiedlichen wissenschaftlichen Auffassungen vom Licht und gehen ebenfalls auf biologische Aspekte wie den Aufbau der Zelle oder die Genomforschung ein." Thuringer Allgemeine

"Die Autoren fuhren den Leser schrittweise zu den vielfaltigen Moglichkeiten der Biophotonik. Sie erlautern auch fur den interessierten Laien verstandlich und anschaulich die unterschiedlichen wissenschaftlichen Auffassungen vom Licht." TLZ Jena

"...biologisch/medizinisch/technisch interessierten Personen eroffnet es faszinierende Einblicke in die aktuelle Wissenschaft von Licht und Leben."
Mikrokosmos

"Die Autoren machen mit diesem Buch auch Nicht-Wissenschaftler mit einer der innovativsten Technologien unserer Zeit vertraut." Sichere Arbeit

"Das Buch ist unter Einbindung zahlreicher Grafiken sehr anschaulich, sodass man es auch ohne viel Vorwissen verstehen kann." Hexen-Kessel - Magazin fur Studierende des Faches Chemie an der Universitat Stuttgart

"...gibt einen Uberblick uber Forschungsprojekte zum Thema...Von Einstein bis zur DNS gehen die Ausfuhrungen, bevor erlautert wird, welche Bedeutung Licht bei der Krebsbehandlung und der Ermittlung von Antibiotikaresistenzen hat." Aargauer Zeitung

"Die Jenaer Wissenschaftler erlautern auch fur den interessierten Laien verstandlich und anschaulich die unterschiedlichen wissenschaftlichen Auffassungen vom Licht - einschlie?lich der Theorien Albert Einsteins - und gehen ebenfalls auf biologische Aspekte wie den Aufbau der Zelle oder die Genforschung ein."
Uni-Journal Jena

"... eine gelungene Zusammenfassung aller modernen Untersuchungs- und Detektionsmethoden, die Licht verwenden. Gut herausgearbeitet sind die Anwendungen in der Medizintechnik. Dazu sind die wissenschaftlichen Grundlagen sehr gut erklart. Einige Verfahren sind sehr aktuell und vielversprechend. Sowohl fur Studierende der Medizin, Pharmazie, Biologie und Physikalischen Chemie, als auch fur Arzte, Pharmazeuten, Biologen und Chemiker ist das Buch sehr zu empfehlen." Nachrichten aus der Chemie

"...Fur interessierte Leser sehr informativ und auch als Geschenk gut geeignet. Man kann es ohne Abstriche empfehlen."
Der Aufschluss, 08/2007

" Der Ausblick in die Anwendungsmoglichkeiten ist umfangreich und faszinierend.
Ein insgesamt sehr interessantes Buch."
http://www.camerloher-gymnasium.de/index.php?id=bibliothek00

"...mit diesem Buch auch Nicht-Wissenschaftler mit einer der innovativesten Technologien unserer Zeit vertraut."
Osterreichische Chemie Zeitschrift, 1/2008

"Das Fachbuch gibt einen guten Einblick in die Grundlagen der Physik und Biologie des Lichtes..."
Laborscope 3/08