Skip to main content

Mehr als Sonne, Wind und Wasser: Energie für eine neue Ära

Mehr als Sonne, Wind und Wasser: Energie für eine neue Ära

Christian Synwoldt

ISBN: 978-3-527-64130-7

Mar 2012

221 pages

Select type: E-Book

$19.99

Description

What are the energy sources of the future and what technologies can we rely on? These are the questions that show the precarious situation our planet is in. Which is why we need solid answers - for laypeople and the scientifically-minded as well as for politicians and students of the relevant disciplines. The author provides here a compact and comprehensible overview of our future energy resources. Alongside a detailed and richly illustrated introduction to the various technologies, he also discusses the fundamental problem of energy storage.
The author is an electrical engineer working as a consultant for a group of inventors in regenerative energies, and reports on the latest research approaches.
1) Vorwort
2) Warum ist Energie so wichtig
3) Was ist Energie
4) Energie fur Energie
5) Grenzen der Technologien
a. Fossile Energietrager
b. Kernenergie
6) Wege in die Zukunft
a. Wasserkraft
b. Biomasse
c. Geothermie
d. Sonne
e. Wind
f. Speicher
g. Optimierte Prozesse
h. Wasserstoff
i. Langfristige Verfugbarkeit
j. Wirtschaftlichkeit
k. Innovative Ansatze
7) Nachwort
8) Anhang
a. Glossar
b. Energieformen
c. Energieerhaltung
d. Weitere Quellen
e. Bilder
f. Tabellen
""Dieses Buch erlaubt einen Blick in die Energiezukunft. ... Zahlreiche Abbildungen und Tabellen dienen der besseren Veranschaulichung.""
Metall
6/2008

""Diese Fragen werden auch fur Laien verstandlich beantwortet. Zahlreiche Abbildungen und Tabellen dienen der besseren Veranschaulichung.""
METALL Wirtschaft Technik Wissenschaft (06/08)

""In diesem Buch wird ein kompakter und verstandlich gefasster Uberblick uber die Energieressourcen gegeben, indem sowohl die derzeit angewandten als auch die moglichen kommenden Techniken erklart werden.""
WasserWirtschaft (11/08)

""Der Autor dieses Buches zeigt die technischen Potenziale und vergleicht die Kosten mit den Einsparungen. Seine Grundstimmung ist: Die Technik ist da, der Energieumschwung ist machbar, aber noch fehlt es am politischen Willen, die Chancen zu nutzen.""
Die Welt (22.1.08)