Skip to main content

Perspektiven der Forschung und ihrer Förderung: Aufgaben und Finanzierung 2007-2011

Paperback

$75.00

Perspektiven der Forschung und ihrer Förderung: Aufgaben und Finanzierung 2007-2011

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) (Editor)

ISBN: 978-3-527-32064-6 January 2009 256 Pages

Paperback
$75.00
O-Book
Download Product Flyer

Download Product Flyer

Download Product Flyer is to download PDF in new tab. This is a dummy description. Download Product Flyer is to download PDF in new tab. This is a dummy description. Download Product Flyer is to download PDF in new tab. This is a dummy description. Download Product Flyer is to download PDF in new tab. This is a dummy description.

Description

Informationen aus erster Hand!

Sind Sie auf der Suche nach einem Buch, das Ihnen einen komprimierten Überblick über mittel- und langfristige Entwicklungen in der Grundlagenforschung an deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen bietet?

In "Perspektiven der Forschung und ihrer Förderung" erhalten nicht nur Forscher und Verantwortliche in Politik und Wissenschaft, sondern auch Journalisten und Publizisten präzise Informationen über die forschungspolitischen Ziele und Strategien der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), der zentralen Selbstverwaltungsorganisation der Wissenschaft in Deutschland.

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft schildert hier mit Blick auf die zukünftige Entwicklung ihre Verfahren und Instrumente zur Forschungsförderung und die Herausforderungen in den unterschiedlichen Wissenschaftsbereichen. Exemplarisch und zugleich auf ein Forschungsfeld bezogen schreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler über ihr jeweiliges Fachgebiet, über jene Themen und Aufgaben, die aus ihrer Perspektive absehbar Gewicht besitzen und in den nächsten Jahren von großer Bedeutung sein können.

Vorwort

STANDPUNKTE UND HERAUSFORDERUNGEN

Status und Perspektiven: Die DFG im Jahr 2007

Entscheider, Berater und Impulsgeber: Die Gremien der DFG

Politische Rahmenbedingungen

Grundlagenforschung, Erkenntnistransfer, Industrieforschung

Die DFG in Europa

Wissenschaft und Öffentlichkeit: Zur Entwicklung einer tragfähigen Beziehung

PERSPEKTIVEN DER FORSCHUNG

Vermittlung von Mathematik durch Experimente (Albrecht Beutelspacher)

Erkundung des tiefen Ozeans (Gerold Wefer)

Kommunikation braucht Nachhaltigkeit (Wolfgang Heckl)

Das Gehirn, das Tor zur Welt (Wolf Singer)

Von guten Gutachtern und schlechten Zensoren (Hubert Wolf)

Der Blick aufs Ganze (Harald Lesch)

Klima und Evolution — Kultur und Entwicklung (Friedemann Schrenk)

Eis und Klima — Glaziologie (Heinrich Miller)

PERSPEKTIVEN DER FORSCHUNGSFÖRDERUNG

Die Ziele der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Förderung der Kooperation

Internationale Zusammenarbeit

Förderung von Karrieren in der Wissenschaft

Gleichstellung von Männern und Frauen in der Wissenschaft

Zusammenarbeit mit der Wirtschaft

Politikberatung .

ZWISCHENRUF: IMPULSE AUS DER WISSENSCHAFT

Thesen zum Wissenstransfer (Anke Pyzalla)

Internationalisierung: Schlagwort oder Problem? (Ute Frevert)

Komplexität (Ursula Gather)

Nachwuchsförderung in der Hochschulmedizin (Jürgen Schölmerich)

VERFAHREN UND BEWERTUNG

Programmportfolio: Antrags- und Begutachtungssystem

Die DFG als Anbieter von Forschungs- und Förderinformationen

PERSPEKTIVEN DER FINANZIERUNG

Die DFG im Wissenschaftssystem: Wettbewerb und Finanzierung

Die DFG-Förderprogramme: Finanzielle Entwicklung

GESCHÄFTSSTELLE DER DFG

Personalbedarf der Geschäftsstelle

IT-Entwicklung: Kommunikation und Sicherheit