Skip to main content

Positive Psychologie für Dummies, 2. Auflage

E-Book

$11.99

Positive Psychologie für Dummies, 2. Auflage

Averil Leimon, Gladeana McMahon

ISBN: 978-3-527-81759-7 August 2018 284 Pages

Download Product Flyer

Download Product Flyer

Download Product Flyer is to download PDF in new tab. This is a dummy description. Download Product Flyer is to download PDF in new tab. This is a dummy description. Download Product Flyer is to download PDF in new tab. This is a dummy description. Download Product Flyer is to download PDF in new tab. This is a dummy description.

Über die Autoren 7

Einführung 19

Über dieses Buch 19

Konventionen in diesem Buch 20

Törichte Annahmen über den Leser 20

Wie dieses Buch aufgebaut ist 21

Teil I: Einführung in die Positive Psychologie 21

Teil II: Zeitreisen: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft 22

Teil III: Was die Positive Psychologie für Sie tun kann 22

Teil IV: Die Positive Psychologie im Hier und Jetzt 22

Teil V: Der Top-Ten-Teil 23

In diesem Buch verwendete Symbole 23

Wie es weitergeht 24

TEIL I EINFÜHRUNG IN DIE POSITIVE PSYCHOLOGIE 25

Kapitel 1 Stets die Sonnenseite des Lebens im Blick 27

Die Psychologie und das Positive 27

Die Suche nach der Botschaft 28

Echt glücklich sein 28

Empirische Daten als Grundlage 28

Das Gute, das Schlechte und das Hässliche messen 30

Ein positives Leben führen 31

Die Positive Psychologie studieren 32

Positive Erfahrungen machen 32

Positive Eigenschaften erkennen 35

Positive Beziehungen aufbauen 36

Positive Institutionen aufbauen 36

Der Lohn Ihrer Mühen 39

Vom Positiven profitieren 40

Kapitel 2 Warum es eine gute Idee ist, gesund,guter Dinge und glücklich zu sein 43

Gesundheit trägt Früchte 43

Ein glückliches Herz 45

Ein positives Leben führen 45

Immunität aufbauen 47

Dem verärgerten Erwin zur Seite stehen 48

Gesunde Erfahrungen ermöglichen 50

Zufrieden leben 50

Ein gesundes Individuum werden 51

Gesellschaften mit Wohlbefinden aufbauen 51

Nach Glück streben 56

Auf die guten Dinge achten 57

Möglichst positiv interpretieren 58

Positiv erinnern 60

TEIL II ZEITREISEN: VERGANGENHEIT, GEGENWART UND ZUKUNFT 63

Kapitel 3 Die Vergangenheit in Angriff nehmen 65

Sich mit der Vergangenheit beschäftigen 65

Die Vergangenheit kartieren 66

Loslassen – vergeben oder gar vergessen 67

Dankbarkeit lernen 73

Danke sagen 73

Dankbar sein für das, was man hat 76

Die Perspektive eines Kindes einnehmen 77

So sein, wie Sie sein wollen 77

Das beste Leben wählen 78

Kapitel 4 In der Gegenwart leben 81

Den Augenblick auskosten 81

Energie selbst erzeugen 81

Das Johari-Fenster 82

Achtsam sein 84

Geister loswerden 88

Inhaltsverzeichnis 13

In den Flow eintauchen 93

In der Zone 93

Glück und Erfüllung steigern 95

Kapitel 5 Für die Zukunft planen 97

Mit Freude in die Zukunft blicken 98

Das Beste annehmen 102

Positive Gedanken in die Tat umsetzen 103

Optimismus entwickeln 103

Denkweisen hinterfragen 104

Positiv denken 106

Sich die perfekte Welt vorstellen 108

Konstruktives Verhalten 108

Sich auf das konzentrieren, worauf es ankommt 110

Prioritäten setzen 112

Unwichtiges über Bord werfen 113

Ein Erbe hinterlassen 113

Dem Leben ein sinnvolles Ziel geben 113

Spuren in der Welt hinterlassen 115

Alles zusammenbringen 115

TEIL III WAS DIE POSITIVE PSYCHOLOGIE FÜR SIE TUN KANN 117

Kapitel 6 Freude am Leben finden 119

Was ist Freude? 119

Das Sättigungsgesetz 121

Aus der materialistischen Falle entkommen 123

Was wirklich Freude macht 126

Das Normale zelebrieren 126

Einfache Freuden genießen 127

Sich einen schönen Tag machen 128

Durch den Tag schlafwandeln 129

Mit Rosenduft wach werden 130

Eine Erfahrungsbilanz ziehen 132

Kapitel 7 Rein ins Leben: Die persönlichen Stärken nutzen 133

Den persönlichen Stärken auf der Spur 133

Die eigenen Stärken würdigen 134

Die eigenen Stärken verstehen 135

Die eigenen Schwächen berücksichtigen 136

Stärken ausspielen 137

Stärken und Tugenden identifizieren 137

Persönliche Stärken täglich nutzen 145

Schwächen auffangen 146

Stärken bei anderen Menschen finden 146

Die Tugenden anderer Menschen erkennen 146

Kapitel 8 Dem Leben Sinn verleihen 149

Ist das alles? 150

Sich über den Stumpfsinn erheben 151

Spuren in der Welt hinterlassen 152

Etwas Größeres als Sie selbst 153

Verbindungen zu anderen Menschen herstellen 153

Wirklich etwas bewegen 157

Kapitel 9 Sich zu seinem Besten entwickeln 159

Sich über Wasser halten 159

Quellen der Widerstandskraft 160

Durchkommen 163

Ihr persönliches Widerstandskraft-Modell entwickeln 165

Spaß haben 166

Auf der Suche nach Freude 166

Humorvoll leben 167

Mit Zuversicht leben 169

Konstruktiv denken 170

Auf die Stimmen hören 172

Stabile Überzeugungen aufbauen 172

Dankbarkeit einen Schritt weiter führen 173

Die Dinge mit neuen Augen sehen 173

Dankbarkeit praktizieren 175

Engagement (er)leben 175

Die fünf wichtigsten Stärken   175

Sich selbst respektieren und stolz sein 176

Dafür sorgen, dass Ihr Leben zählt 176

Das Schicksal selbst in die Hand nehmen 177

Nach den eigenen Werten leben 177

Kapitel 10 Gesund bleiben mit der Positiven Psychologie 181

Gesundheit und Wohlbefinden 181

Die Checkliste für ein gesundes Leben 182

Positive Gesundheit entwickeln 183

Veränderungen zum Positiven: Das Vier-Stufen- Veränderungsmodell 185

Ein persönliches Glücksprogramm entwickeln 187

Mit Stress fertig werden 190

Was ist Stress? 190

Sein Leben, sich selbst und andere betrachten 195

Ressourcen aufbauen 199

Lernen, wieder auf den Füßen zu landen 199

TEIL IV DIE POSITIVE PSYCHOLOGIE IM HIER UND JETZT 201

Kapitel 11 Funktionierende Beziehungen 203

Einander kennenlernen 203

Beziehungsfallen umgehen 205

Persönliche Stärken gegenseitig anerkennen und nutzen 206

Positive Kommunikation 208

Emotional klug an die Dinge herangehen 209

Die eigenen Gefühle erkennen 210

Nonverbale Signale wahrnehmen 212

Das Klima regeln 214

Im Gespräch bleiben 214

Wie steht’s mit »dir«, »mir« und »uns«? 216

Zeit investieren 217

Das perfekte Rendezvous planen 217

Zusammen feiern 218

Sorgenfreie Urlaube organisieren 219

Tolle Freundschaften aufbauen 220

Kapitel 12 Die Elternrolle positiv ausfüllen 223

Das Glück zur Gewohnheit machen 223

Sich selbst Freude machen 224

Sich engagieren 226

Sinn finden 228

Die Familienstärken ermitteln 229

Das Beste im anderen erkennen 232

Die Schlüsselelemente einer glücklichen Familie 237

Als Eltern das Beste geben 240

Auge in Auge mit den guten, schlechten und hässlichen

Aspekten des Elternseins 242

Gute Stiefeltern sein 244

Glückliche Kinder erziehen 244

Erfolge feiern 245

Positive Rituale entwickeln 247

Übertriebenen Materialismus vermeiden 248

Kapitel 13 Die erweiterte Familie einbeziehen 251

Familiennetzwerke aufbauen 251

Verbindungen knüpfen 252

Die Beziehungen zur Schwieger-Fraktion 254

Das Beste sehen 256

Einen Kompromiss finden 258

Ältere Menschen würdigen 258

Weisheit entwickeln 261

Veränderungen anerkennen 262

Die Familie erweitern 263

Kapitel 14 Die Bedeutung der Arbeit verstehen 265

Strukturen entwickeln 265

Wie Arbeit glücklich machen kann 266

Die eigene Zeit produktiv nutzen 269

Richtige Zeit, richtiger Fokus 272

Ein leuchtender Stern sein 272

Was sind Ihre besten Seiten? 273

Gemeinsam im Rampenlicht 274

Kapitel 15 Am Arbeitsplatz sein Bestes geben 279

Die eigenen arbeitsrelevanten Stärken erkennen 279

Aus der Vergangenheit lernen 282

Runde Stöpsel in eckige Löcher? 283

Arbeitsplatzrelevante Stärken in ungewöhnlichen Umfeldern nutzen 285

Persönliche Stärken sinnvoll einsetzen 285

Neue Möglichkeiten, Ihre Stärken zu nutzen 287

Flow-Erlebnisse messen und steigern 288

Die eigenen persönlichen Stärken kennen 290

Die Zusammenarbeit im Team optimieren 293

Stärken bei anderen erkennen 294

Die Stärken anderer Menschen dazu nutzen, das Gute noch besser zu machen 294

Aufblühende versus dahindümpelnde Teams 295

Fragen der Widerstandskraft 298

TEIL V DER TOP-TEN-TEIL 301

Kapitel 16 Die zehn besten Aktivitäten 303

Dankbarkeit entwickeln 303

Das eigene Glück entdecken 304

Sich einen schönen Tag machen 305

Lernen, sich auf gute Art Sorgen zu machen 306

Eine halbe Stunde pro Tag 306

Mein Sorgentagebuch 306

Seine besten Seiten zeigen 307

Sätze ergänzen 308

Die eigenen Facetten erkennen 311

Den eigenen Beweggrund entdecken 311

Optimismus buchstabieren lernen (ABCDE) 312

Bewusst menschenfreundlich handeln 313

Kapitel 17 Zehn nützliche Quellen 315

Bücher 315

Wie wir aufblühen: Die fünf Säulen des persönlichen

Wohlbefindens, von Martin E P Seligman 315

Glück kann man lernen, von Ernst Fritz-Schubert 315

Die Glücksformel oder: Wie die guten Gefühle entstehen, von Stefan Klein 316

Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück, von

François Lelord 316

Glück, von Matthieu Ricard 316

Psychologie des Glücks: Ein Handbuch, von Anton Bucher 317

Flow Das Geheimnis des Glücks, von Mihaly Csikszentmihalyi 317

Wie du kriegst, was du brauchst, wenn du weißt, was du willst, von Allan & Barbara Pease 317

Versäume nicht dein Leben!, von Anselm Grün 317

DVD 318

Glück kommt selten allein: Bühnenprogramm von Eckart von Hirschhausen 318

Kapitel 18 Zehn positive Inspirationen 319

Filme 320

Das Glücksprinzip (2000) 320

Ist das Leben nicht schön? (1946) 320

Schmetterling und Taucherglocke (2007) 320

Songs 321

Thank you for being a Friend, Andrew Gold (1978) 321

My Way, Frank Sinatra (1969) 321

Lean on Me, Bill Withers (1972) 321

Bücher 321

Der Prophet, Khalil Ghibran 321

Die Mäusestrategie für Manager: Veränderungenerfolgreich begegnen, Spencer Johnson 322

Glücksregeln für den Alltag, Dalai Lama 322

Das 6-Minuten-Tagebuch, von Dominik Spenst 322

Stichwortverzeichnis 325