Skip to main content

Wiley-Schnellkurs Buchführung und Bilanzierung

Wiley-Schnellkurs Buchführung und Bilanzierung

Thomas Heide

ISBN: 978-3-527-81213-4

Feb 2017

301 pages

Select type: E-Book

$11.99

Einleitung oder: Warum und wie Sie dieses Buch lesen 15

Teil I: Was Sie grundsätzlich über Buchführung und Bilanzierung wissen sollten 1 Buchführung und Bilanzierung: Bedeutung und rechtlicher Rahmen 19

Buchführung und Bilanzierung im Unternehmen 19

Welche Bedeutung haben Buchführung und Bilanzierung für wen? 21

Zielsetzung, Funktionen und rechtliche Grundlagen der Buchführung und Bilanzierung 22

2 Inhaltliche Grundlagen der Bilanzierung:Inventur, Bilanz und GuV 33

Inventar und Inventur oder: Was »hat« denn ein Unternehmen? 33

Bilanz oder: Wie kann man Vermögen und Schulden eines Unternehmens übersichtlich darstellen? 35

Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) oder: Wie ermittelt man den Erfolg eines Unternehmens? 39

Teil II: Buchführung oder: Wie man welche Ereignisse in der Buchhaltung abbildet

3 Inhaltliche Grundlagen der Buchführung:Geschäftsvorfälle, Konten und Doppik 47

Geschäftsvorfälle oder: Welche Ereignisse erfasst man in der Buchhaltung? 47

Konten oder: Wie kann man die Bilanz und die GuV in kleinere Einheiten aufteilen? 48

Doppelte Buchführung oder: Wie wirken sich Geschäftsvorfälle auf die Bilanz und/oder die GuV aus? 54

4 Warenkonten, Anschaffungskosten und Umsatzsteuer 67

Warenkonten oder: Wie erfasst man Kauf und Verkauf von Handelswaren? 67

Umsatzsteuer oder: Wie wirkt sich die Umsatzsteuer auf Käufe und Verkäufe z. B. von Handelswaren aus? 70

Anschaffungsnebenkosten, Preisnachlässe, Gutschriften/Rücksendungen – oder: Mit welchem Wert erscheinen z. B. Handelswaren in der Bilanz? 74

5 Besonderheiten im Industriebetrieb oder: Was bei der Verbuchung von Produktion, Lagerung und Absatz selbst hergestellter Güter sowie von erworbenen oder selbst hergestellten Anlagen zu beachten ist 85

Handels- oder Industriebetrieb: Relevant für die Buchführung und Bilanzierung? 85

Selbst hergestellte Produkte des Umlaufvermögens in Buchführung und Jahresabschluss 87

Anlagevermögen: Erfassung von Kauf, Herstellung, Nutzung und Verkauf in der Buchführung 97

6 Auch das noch… oder: Personalaufwand und Steuern – ein kurzer Überblick 103

Personalaufwand – ganz kurz … 103

Steuern – ebenfalls kurz … 106

Teil III: Bilanzierung oder: Wie man von den Buchungen während eines Geschäftsjahres zum Jahresabschluss kommt

7 Ausgewählte Ansatzgrundsätze oder: Welche Sachverhalte müssen, dürfen oder dürfen nicht im Jahresabschluss erscheinen? 113

Was sind denn »Prinzipien zur Jahresabschlusserstellung« – und wofür braucht man die? 114

»Ansatz« im Jahresabschluss 116

Ansatzpflicht 117

Ansatzverbote 134

Ansatzwahlrechte 135

8 Ausgewählte Bewertungsgrundsätze oder: Mit welchem Wert müssen oder dürfen Sachverhalte im Jahresabschluss angesetzt werden? 145

Bewertung im Jahresabschluss 145

Allgemeine Bewertungsgrundsätze nach HGB 146

Abschreibungen 154

Ausnahmen von den allgemeinen Bewertungsgrundsätzen 163

Bewertungswahlrechte 171

9 Von der Buchführung zum Jahresabschluss – Ausübung von Wahlrechten, Vorbereitungen und Endergebnis 181

Bilanzpolitik oder: Wie man Ansatz- und Bewertungswahlrechte bei unterschiedlichen Zielsetzungen ausüben kann 181

Vorbereitende Abschlussbuchungen oder: Was man vor dem »endgültigen Jahresabschluss« noch konkret berücksichtigen muss 193

Abschlussbuchungen oder: Von der Hauptabschlussübersicht zum Jahresabschluss 205

10 Soll die Green Mobile GmbH weitergeführt werden? – oder: Jahresabschlussanalyse – ein erster Einblick 227

Green Mobile GmbH – wie geht es weiter? 227

Ein (sehr kurzer) Blick auf die Grundlagen der Jahresabschlussanalyse 234

Jahresabschluss und Unternehmensbeurteilung? 245

Lösungshinweise zu den Übungsaufgaben 249

Glossar 283

Abkürzungsverzeichnis 293

Literaturhinweise, Quellenverzeichnis 295

Index 299